SOURCE: Skyflyer Inc.

February 15, 2007 09:42 ET

Skyflyer Inc. gibt geplante Prototypentwicklung des Skyflyer VTOL (Vertical Take-Off and Landing Vehicle) bekannt

POINT ROBERTS, WASHINGTON -- (MARKET WIRE) -- February 15, 2007 -- Skyflyer Inc. (OTCBB: SKFL) (das "Unternehmen") gab heute bekannt, dass, abhängig von der verfügbaren Finanzierung, der Bau des Prototypen des Skyflyer VTOL (vertikal startendes und landendes Fluggerät) innerhalb der nächsten Monate beginnen soll. Der Skyflyer VTOL ist ein ein- bis zweisitziges Fluggerät, dass so entwickelt wurde, dass es von jedem gesteuert werden kann, ohne ein umfassendes Training absolvieren zu müssen. Dieses von dem Unternehmen entwickelte Fluggerät soll in einer Anzahl unterschiedlicher Anwendungen im Freizeit- und Personentransportbereich eingesetzt werden. Die aktuelle Konstruktion basiert auf der Nutzung des Skyflyer in einem kontrollierten Luftraum (elektronisch und/oder physisch).

Für den eigentlichen Bau und die Erprobung des ersten Prototypen wird ein Zeitraum von 6 Monaten veranschlagt. Das motorgetriebene vertikal startende und landende Fluggerät ähnelt vom Design her ein wenig einem Raumschiff. Der Prototyp wird einen Durchmesser von gut 4 Meter haben, 1,80 m hoch und rund 700 kg schwer sein. Er soll mit einer Steiggeschwindigkeit von 0,1 m/s vom Boden abheben und eine Horizontalgeschwindigkeit von 0 bis 60 km/h erreichen. Das allgemeine Flugverhalten des Skyflyer wird in etwa dem eines Helikopters vergleichbar sein. Aus Sicherheitsgründen wird das Unternehmen den Skyflyer mit einem GPS Navigationssystem, einer Fernsteuerung, die dem Bodenpersonal die Kontrolle über das Fluggerät ermöglicht, und Abstandssensoren ausstatten. Abhängig davon, ob das Unternehmen eine ausreichende Finanzierung für sein Entwicklungsprogramm erhält, werden der erste Flug und die ersten Datentests bis Ende dieses Jahres durchgeführt werden.

Zusätzlich zu den Plänen für den Skyflyer selbst, hat das Unternehmen die Entwicklung einer Test- und Demonstrationsanlage am Standort Wegberg-Wildenrath in Deutschland geplant. In Abhängigkeit von der Finanzierung hofft das Unternehmen diese Test- und Demonstrationsanlage 2008 in Betrieb nehmen zu können. Mit dieser geplanten Anlage wird es möglich sein, das Flugverhalten des Skyflyer zu testen, Fluganlagen-Konzepte zu simulieren und zu überprüfen und die Systemsoftware des Skyflyer und weitere Ausrüstung zu optimieren.

Das Unternehmen hofft, dass sein Skyflyer VTOL die Freizeit- und Unterhaltungsbranche revolutionieren wird. Das Unternehmen glaubt, dass der Skyflyer als Attraktion sogar riesige Indoor Skipisten als auch die spektakulärsten Freizeitparkangebote übertreffen könnte. Das Unternehmen hofft außerdem, dass der Skyflyer den Menschheitstraum vom Fliegen eines eigenen Fluggeräts Wirklichkeit werden lassen wird.

Die Skyflyer Technology GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der im US-Bundesstaat Nevada ansässigen Skyflyer Inc. Die Aktien von Skyflyer Inc. werden in den USA am OTC Bulletin Board (OTCBB: SKFL) und in Deutschland an der Frankfurter Börse (WKN: A0LCMC, ISIN: US83082R1077) gehandelt.

Diese Pressemitteilung kann neben historischen Daten auch zukunftsorientierte Aussagen enthalten. Diese zukunftsorientierten Aussagen basieren auf Erwartungen und Annahmen der Firmenleitung und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unabwägbarkeiten sowie andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hier enthaltenen Ergebnissen abweichen. Insbesondere wird darauf hingewiesen, dass die Fähigkeit des Unternehmens, das Entwicklungsprojekt für den Skyflyer VTOL-Prototypen einzuleiten und eine Test- und Vorführanlage zu errichten, davon abhängt, ob das Unternehmen ausreichend Finanzierungsmittel erhält. Derzeit bestehen keine Finanzierungsvereinbarungen und es besteht keine Gewähr, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, ausreichend Finanzmittel zu erhalten, um die geplanten Entwicklungsarbeiten durchführen zu können. Ferner gibt es keine Gewähr, dass das Unternehmen die Entwicklungsprojekte wie geplant wird umsetzen können, selbst wenn es gelingen sollte, die erforderliche Finanzierung zu erhalten. Bei Skyflyer VTOL handelt es sich um eine Technologie im Versuchsstadium. Das Unternehmen kann deshalb im Verlauf der Entwicklung des Prototypen auf unerwartete Hindernisse stoßen.

Den Lesern wird empfohlen, die zukunftsorientierten Aussagen in dieser Pressemitteilung mit der erforderlichen Vorsicht zu bewerten.

SKYFLYER INC.

Rolf Horchler, CEO und Präsident

Contact Information



  • Kontakt:
    Skyflyer Inc.
    Rolf G. Horchler
    CEO und Präsident
    (360) 927-7354