SOURCE: SOA Software

March 24, 2010 03:10 ET

SOA Software stellt erweiterte Richtlinien- und Sicherheitszusammenführung für SOA- und Cloud-Services vor

Der Policy Manager 6.0 bietet Planungs-, Entwicklungs- und operationelle Richtlinienkontrolle für SOA- und Cloud-Services

LOS ANGELES, KALIFORNIEN--(Marketwire - March 24, 2010) - SOA Software, ein führender Anbieter von SOA- und Cloud-Services-Governance, stellte heute den Policy Manager 6.0 mit erweiterter Richtlinien- und Sicherheitszusammenführung für SOA- und Cloud-Services vor. SOA bietet die Grundlage für den erfolgreichen Übergang zu einem unternehmensweiten Cloud-Betriebsmodell. Um über das genau passende Maß an Kontrolle über verteilte, heterogene Systeme und Plattformen verfügen zu können, sind die wirkungsvollen Richtlinienkontrollen der Version 6.0 des Policy Manager unabkömmlich.

Der Policy Manager 6.0 bietet Alt- und Neukunden bedeutende Fortschritte in drei wichtigen Bereichen:

  • Heterogenes Richtlinienmanagement: Dies bietet hochentwickelte Möglichkeiten zur Handhabung, Verbreitung und Zusammenführung von Richtlinien für übergreifende Planungs-, Entwicklungs- und operationelle Richtlinien auf einer breiten Palette von Plattformen wie IBM, Microsoft, SAP, Oracle und RedHat.
  • Übergreifende Sicherheit: Unterstützt die erweiterte Zusammenführung von Sicherheitsstandards und bietet professionelle Token-, Berechtigungs- und PKI-Funktionen für SOA- und Cloud-Services
  • Offene Architektur: Die auf OSGi basierende Architektur ermöglicht flexible, zuverlässige und hochleistungsfähige Lösungen für anspruchvolle Unternehmensumgebungen

„Großunternehmen müssen heute über Web-Services und SOA hinaus ihr Augenmerk auf Cloud-Services und andere aufkommende Technologien lenken“, sagte Alistair Farquharson, CTO von SOA Software. „Der Policy Manager 6.0 bietet eine ausbaubare Lösung zur Richtlinienkontrolle, mit deren Hilfe der Kunde einheitliche Richtlinien implementieren und durchsetzen kann, was wiederum dazu beiträgt, die Sicherheit und Verfügbarkeit kritischer Aktiva über eine breite Palette von unternehmerischen Initiativen hinweg sicherzustellen.“

Heterogenes Richtlinienmanagement
Der Policy Manager 6.0 ist ein umfassendes System zur Verwaltung und Handhabung von Richtlinien auf allen Plattformen. Er bietet dem Kunden ein delegierbares Verwaltungssystem zur Erstellung, Handhabung und Verbreitung von Richtlinien in heterogenen Umgebungen und sorgt somit für Konsistenz und Gültigkeit der SOA- und Cloud-Services und anderer Aktiva. Das System bietet im Einzelnen:

  • Umfassende Unterstützung der WS-Policy-Spezifikationen, sodass hochentwickelte Container wie Microsoft WCF Sicherheits- und andere Richtlinien ohne Agenten im Transaktionspfad durchsetzen können. Es unterstützt die üblichen Richtlinienfunktionen und setzt in Bezug auf Überwachung und Überprüfung neue Maßstäbe:
    • WS-Addressing Policy
    • WS-Auditing Policy
    • WS-TransactionTracking Policy
    • WS-HTTPSecurity Policy
  • Die delegierbare Richtlinienverwaltung erlaubt es dem Administrator, die Verantwortung für spezifische Richtlinien-Verwaltungstätigkeiten innerhalb der Organisation zu delegieren, was die Effizienz fördert und die Anwendung lokaler Richtlinien unterstützt, wobei die unternehmensweite Richtliniendurchsetzung trotzdem sichergestellt ist.
  • Unterstützung gemischter Richtlinien, sodass der Kunden auf einfache Art und Weise anspruchsvolle Richtlinienkonfigurationen entwickeln kann, die dennoch unternehmensweit und auf lokaler Ebene zu verwalten sind.
  • Automatische Richtliniendurchsetzung, sodass der Anwender sehr einfach die Relevanz, Anwendbarkeit und Eignung von Diensten und anderen Aktiva unternehmensweit sicherstellen kann.
  • Plattform-unabhängige Richtlinien-Verbreitung und Durchsetzung mit erprobter Unterstützung von IBM WebSphere Registry Repository und SAP Enterprise Service Repository.
  • Offene Architektur, die eine einfache Integration mit WS-Policy unterstützenden Lösungen ermöglicht. So hat SOA Software z.B. einen Policy Manager für IBM WebSphere DataPower mit umfassender Steuerung von DataPower-Appliances herausgebracht.

Übergreifende Sicherheit
Der Policy Manager 6.0 bietet eine leistungsfähige Lösung zur übergreifenden Zusammenführung der Sicherheitsfunktionen mit Sicherheits-Token-Server für den Austausch von Berechtigungen und Token, einem Autentifizierungsserver für die verteilte Durchsetzung von SOA- und Cloud-Services-Berechtigungen und integrierten Lösungen für eine Certificate-Authority und Public-Key-Infrastruktur, die die Erstellung, Verwaltung und automatische Verteilung öffentlich/privater Schlüsselpaare ermöglicht. Der Policy Manager 6.0 umfasst u. a.:

  • Eine SAML-Autorität zur Erstellung und Unterzeichnung von SAML-Zusicherungen mit umfassenden SAML-Verarbeitungs- und Validierungsmöglichkeiten.
  • Einen WS-Trust-Service für den Austausch von Berechtigungen und Token, der anspruchsvolle Sicherheits-Token-Vermittlungsfälle wie den Austausch von Anwender/Passwort-Token für SAML-Zusicherungen bzw. X.509-Zertifikate ermöglicht.
  • Ein XACML-Dienst zur Bearbeitung von Berechtigungsanfragen an einen lokalen Speicher von Autorisierungsrichtlinien über die Verteilung an die verbreitetsten Identitäts- und Zugangsverwaltungssysteme.
  • WS-SecureConversation unterstützt die Nutzung hochleistungsfähiger, sitzungsabhängiger und sicherer SOA- und Cloud-Services.

OSGi-basiert
Der Policy Manager 6.0 beruht auf den OSGi-Spezifikationen und bietet höchste Betriebsbereitschaft mit Möglichkeit zur automatischen Online-Aktualisierung, einfacher Erweiterbarkeit und erprobter Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit für die weltweit anspruchvollsten Unternehmens- und Cloud-Umgebungen.

Preise und Verfügbarkeit
Der Policy Manager 6.0 ist ab dem 2. Quartal 2010 zu Preisen ab 50.000 USD verfügbar.

Informationen zu SOA Software
SOA Software ist ein führender Anbieter vereinheitlichter SOA- und Cloud-Services-Governance-Produkte, mit deren Hilfe das Unternehmen Cloud- und Unternehmensdienste erfolgreich konzipieren, erstellen und betreiben kann. Die weltweit größten Unternehmen wie die Bank of America, Pfizer und Verizon setzen Lösungen von SOA Software ein, um ihre Geschäftsabläufe umzugestalten. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Website unter http://www.soa.com.

SOA Software, Atmosphere, Policy Manager, Portfolio Manager, Repository Manager, Service Manager und SOLA sind Handelsmarken von SOA Software, Inc.
Alle anderen hier erwähnten Produkt- und Dienstleistungsbezeichnungen sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Inhaber.

Contact Information



  • Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an:E-Mail: pressroom@soa.com