SOURCE: Soapstone Networks

February 27, 2008 10:11 ET

Soapstone Networks gibt Verfügbarkeit der Beta-Version seiner anbieterübergreifenden Steuerebenen-Software bekannt

BILLERICA, MASSACHUSETTS--(Marketwire - February 27, 2008) - Soapstone Networks(TM), eine zu Avici Systems (NASDAQ: AVCI) gehörende Geschäftseinheit, gab heute die Verfügbarkeit der Beta-Version der PNC(TM)-Software (Provider Network Controller), der einzigen Anbieter- und Technologie-übergreifenden, dynamischen Steuerebenen-Software der Branche bekannt. Die Beta-Version umfasst das PBB-TE-Modul für die PNC-Software, das dynamische Bereitstellung, Überwachung und Reparatur von Diensten auf anbieterübergreifenden Carrier-Ethernet-Netzwerken sowie Netzwerkbetriebs-Unterstützung bietet. Soapstone arbeitet mit einigen der weltweit führenden Hardware- und Softwareanbietern zusammen, um die allgemeine Einführung der Carrier-Ethernet-Technologie zu erleichtern. Soapstone gab darüber hinaus bekannt, dass Net One Systems, einer der führenden japanischen Netzwerk- und Systemintegrations-Anbieter Beta-Kunde der PNC-Software ist.

Bei der PNC-Software von Soapstone Networks handelt es sich um eine externe Steuerebenen-Software, die darauf ausgerichtet ist, den gesamten Dienstzyklus zu automatisieren. Hierzu bietet sie modernste Bereitstellungs-, Überwachungs- und Reparatur-, Netzwerkfehler- und Dienst-Korrelations-, Leistungsfähigkeits-, Optimierungs- und Planungs-Software für Betreiber und Unternehmenskunden. Die PNC-Software bietet dank eines umfassenden, allgemeinen Steuerrahmenwerks eine zentrale Transportsteuerung für unterschiedliche Technologien, u.a. für Carrier-Ethernet. Dadurch werden Dienste vom zugrundeliegenden Transportnetzwerk entkoppelt und dem Kunden somit maximale Flexibilität geboten.

Die Beta-Version der PNC-Software unterstützt dynamische Dienst-Bereitstellung (Pfadberechnung und -programmierung), Dienstüberwachung und -reparatur sowie Netzwerkbetriebs-Unterstützung (Bridge-and-Roll).

1.) Dynamische Dienst-Bereitstellung. Eine der Hauptfunktionen der PNC-Steuerebene ist die dynamische Bereitstellung von Diensten in einem anbieterübergreifenden Netzwerk. Abgesehen vom einfachen, „Best-Effort“-Routing über den kürzesten Pfad, bietet die PNC-Software Pfadberechnungen mit einer Vielzahl von Nebenbedingungen und Ausstattungseinschränkungen.

2.) Dienstüberwachung und -reparatur. Nach einem Netzwerkzwischenfall (Versagen einer Verbindung, eines Knotens oder eines Kabels) reagiert die Netzwerkanlage in weniger als 50 ms, um den Dienst zu schützen. Da die PNC-Software über eine Datenbank der Netzwerktopologie verfügt, kann sie feststellen, welche(r) Dienst(e) durch den Ausfall betroffen sind und erstellt sowohl einen Primär- als auch einen Sekundärpfad, um den Dienst wiederherzustellen und sicherzustellen, dass er immer geschützt ist.

3.) Bridge-and-Roll. Netzwerkbetriebs-Unterstützung, die es dem Kunden ermöglicht, neue Hardware oder Dienste nahtlos in das Netzwerk zu integrieren bzw. Routine-Wartungsarbeiten automatisch durchzuführen. Aufgrund dieser Eigenschaft kann der Kunde Knoten außer Betrieb nehmen, ohne dass Dienste unterbrochen werden müssen. Wenn ein Knoten vom Kunden außer Betrieb genommen wird, stellt die PNC-Software alle davon betroffenen Dienste fest und berechnet für jeden, der aufgrund der fehlenden Netzwerk-Ressource blockiert war, neue Pfade. Wie bei jeder Pfadauswahl wird die garantierte Übertragungsgeschwindigkeit (CIR - Committed Information Rate) jedes Dienstes bei der Pfadauswahl berücksichtigt und eine Überzeichnung verhindert.

Net One Systems, einer der führenden japanischen Netzwerk- und Systemintegrations-Anbieter, ist Beta-Kunde der PNC-Software. Das Abkommen sieht vor, dass Net One die PNC-Plattform im Integrationszentrum in Tokio einsetzt, um Dienste dynamisch über ein anbieterunabhängiges PBB-TE-Switch-Netzwerk bereitzustellen. Das Labor dient als Vorzeigeprojekt für die hochentwickelte NGN-Referenzarchitekturen für Betreiber- und Unternehmenskunden von Net One.

„Die PNC-Software von Soapstone stellt eine entscheidende Komponente dar, die es uns ermöglicht, unseren Kunden innovative Carrier-Ethernet-Lösungen anzubieten, insbesondere die Anforderungen einer externen Steuerebenen-Software, die mit einer Vielzahl von Anbietern funktioniert, zu erfüllen", sagte Tomohiro Iwamoto, Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Netzwerktechnologie bei Net One Systems. „Dank Soapstone können wir unseren Kunden erstklassige Switch-Lösungen anbieten, die die Dynamik von Carrier-Ethernet nutzen und gleichzeitig die Dienstautomatisierungs-Möglichkeiten der PNC-Software nutzen.“

Japan ist einer der technisch hochentwickeltsten Kommunikationsmärkte der Welt. Net Ones Ruf, immer die modernsten Technologien in das gesamte Lösungsangebot zu integrieren, haben das Unternehmen zum führenden Wiederverkäufer und Anbieter auf dem japanischen Serviceprovider-Markt werden lassen. In Anbetracht der Notwendigkeit, den anspruchsvollen Anforderungen innovativer Betreiber und Unternehmen zu genügen, hat Net One die PNV-Software von Soapstone als entscheidende Komponente für die Unternehmensstrategie identifiziert, dem Kunden hochmoderne Technologien anzubieten.

„Net Ones Erfolgsgeschichte als Anbieter branchenführender Netzwerklösungen hat dazu beigetragen, dass das Unternehmen sich als erster Systemintegrator in Japan etablieren konnte“, sagte William Leighton, CEO bei Soapstone Networks. „Diese Kooperation zeigt, wie schnell Carrier-Ethernet auf einem der wichtigsten Telekommunikationsmärkte der Welt Fuß fasst. Wir sind sehr erfreut, gemeinsam mit Net One die Innovation im Bereich der Carrier-Ethernet-Dienste vorantreiben zu können.“

Informationen zu Soapstone Networks

Soapstone Networks steht an vorderster Front der Carrier-Ethernet-Bewegung und bietet Ressourcen-Steuersysteme, die mit NGN-Software versorgte Dienste für das neue Carrier-Ethernet-Transport-Netzwerk bereitstellen. Soapstones allgemeines Steuerrahmenwerk entkoppelt die Dienste von den zugrundeliegenden Netzwerktechnologien. Die Lösung von Soapstone stellt Dienste von SLA-Qualität dynamisch und gewissenhaft bereit, optimiert permanent die Ressourcennutzung des Netzwerks und bietet Serviceprovider-Netzwerken planmäßig vorhersagbares und geschäftsorientiertes Verhalten. Die Zukunft von Carrier-Ethernet - www.soapstonenetworks.com

Diese Pressemitteilung enthält Informationen zu künftigen Erwartungen, Plänen und Aussichten von Avici Systems Inc. und des Geschäftsbereichs Soapstone Networks des Unternehmens, die zukunftsweisende Aussagen im Sinne der „Safe Harbor“-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 darstellen.

Derartige zukunftsweisende Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlich eintretende Ergebnisse erheblich von den vorweggenommenen abweichen. Worte wie „wird sein“ und ähnliche Ausdrücke werden, soweit sie in dieser Pressemitteilung benutzt werden, zur Kennzeichnung derartiger zukunftsweisender Aussagen benutzt.

Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten zählen u.a. Avicis Möglichkeit, den Übergang des Kern-Routergeschäfts zu handhaben, das Frühstadium von Soapstone Networks, die Marktakzeptanz der Produkte, Dienstleistungen und Erweiterungen von Soapstone, das Kaufverhalten und das Engagement der Kunden, die Marktentwicklung, die Abhängigkeit von Technologie- und Vertriebspartnern, Produkt-Entwicklungen und -Verbesserungen, das Ausmaß des Konkurrenzdrucks anderer Anbieter und Technologien, technologische Veränderungen sowie andere Risiken, die in Avicis Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission erörtert werden.

Soapstone Networks und PNC sind Handelsmarken von Avici Systems Inc.

Informationen zu Net One Systems Co. Ltd.

Net One Systems erforscht und prüft permanent die modernsten Technologien. Das Unternehmen bietet Netzwerksysteme, bei denen die geprüften Produkte des Unternehmens durch hochwertige technische Dienstleistungen ergänzt werden. Net One Systems bietet hochzuverlässige, wertschöpfende und umfassende Lösungen mit den entsprechenden Beratungs-, Entwurfs-, Entwicklungs- und Verwaltungs-Dienstleistungen. Dies wird durch das unternehmenseigene technische Forschungszentrum, das Qualitätssicherungszentrum für Ein- und Ausgangsprodukte und die Netzwerkakademie für die Schulung der Ingenieure ermöglicht. Falls Sie mehr über Net One Systems Co. Ltd. erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Website unter http://www.netone.co.jp/english/.

Contact Information



  • Ansprechpartner für die Presse:
    Kathryn Sloan
    Marketing Communications Manager
    Soapstone Networks
    E-Mail: ksloan@soapstonenetworks.com
    Tel.: 978-715-2300