SOURCE: Lombard Risk

Lombard Risk

July 12, 2011 14:58 ET

Société Générale entscheidet sich für COLLINE® von Lombard Risk für ihr globales Collateral-Management

- COLLINE® - die konsolidierte Plattform für das Collateral-Management für OTC-Derivative, Repos und Wertpapierleihe

LONDON, UNITED KINGDOM--(Marketwire - Jul 12, 2011) - Lombard Risk Management plc (LSE: LRM) ("Lombard Risk"), ein führender Anbieter von Lösungen für integriertes Collateral-Management, Liquiditäts- und Aufsichtberichtswesen für die Finanzwirtschaft, gibt einen bedeutenden Auftrag einer weiteren Tier-One-Bank - der Société Générale - für ihre Collateral-Management-Lösung COLLINE(R) bekannt. Dieser Großauftrag wird voraussichtlich Umsatzerlöse in Höhe von 2 Mio. GBP in den ersten zwei Jahren generieren und einen Beitrag zum Umsatz künftiger Jahre leisten.

COLLINE(R) ist eine fortschrittliche, internetbasierte Lösung, die von erfahrenen Praktikern der Finanzbranche für die End-to-End- und produktübergreifende Sicherheitenverwaltung entwickelt wurde. Sie bietet eine konsolidierte Lösung zur Minderung des Ausfallrisikos und trifft damit auf die wachsende Nachfrage vieler globaler Institute bei produktübergreifender Berechnung von Sicherheitsleistungen und Einschusszahlungen (Margining), zentralem Kontrahentenclearing (CCP), MIS-Berichtswesen und bei elektronischen Meldungen.

Société Générale Corporate & Investment Banking wird das COLLINE(R)-System von Lombard Risk bei der Bearbeitung seines globalen Collateral-Managements in sechs Ländern in Europa, Nord- und Südamerika und Asien einsetzen. Die Bank hat Lizenzen für das gesamte Paket von Collateral-Management-Modulen erworben, um eine Lösung zu schaffen, die alle Sektoren von Finanzprodukten umfasst (also OTC-Derivate, Repos und Wertpapierleihgeschäfte) und dabei komplette Clearing- und MIS-Reporting-Funktionen bietet.

John Wisbey, CEO von Lombard Risk, erläuterte: "Wir freuen uns, Société Générale als weiteren Tier-One-Kunden für COLLINE(R) und als ersten Tier-One-Kunden für unser neues, fortschrittliches MIS-Reportingmodul gewonnen zu haben. Zwei der stärksten Handelsbanken in Europa haben sich jetzt für COLLINE(R) beim Management ihrer weltweiten Sicherheiten entschieden".

Über Lombard Risk - www.lombardrisk.com (London Stock Exchange: LRM)

Lombard Risk bietet Unternehmen der Finanzwirtschaft wesentliche Unterstützung beim Bemühen, die Risiken ihres Geschäfts besser zu managen. Lombard Risk wurde 1989 gegründet und hat ihren Hauptsitz in London. Sie unterhält Geschäftsstellen in New York, Schanghai, Hongkong, Luxemburg and Singapur. Zu den Kunden des Unternehmens zählen Bankinstitute - mehr als 20 der "Top 50"-Finanzinstitute weltweit - sowie fast die Hälfte aller im Vereinigten Königreich tätigen Banken sowie Kapitalanlagefirmen, Vermögensverwalter, Hedgefonds, Fondsverwalter und Großunternehmen auf der ganzen Welt.

Das Lombard Risk-Softwarepaket wird von einem großen Team von Risiko- und Finanzexperten entwickelt und unterstützt. Die Software-Suite umfasst:

COLLINE(R) - Collateral Management. Eine internetbasierte Lösung auf dem neuesten Stand der Technik, entwickelt von erfahrenen Finanzpraktikern für das End-to-End- und produktübergreifende Sicherheitenmanagement. Sie bietet eine konsolidierte Lösung zur Minderung des Ausfallrisikos und trifft damit auf die wachsende Nachfrage vieler globaler Institute bei produktübergreifender Berechnung von Sicherheitsleistungen und Einschusszahlungen (Margining), zentralem Kontrahentenclearing (CCP), MIS-Berichtswesen und bei elektronischen Meldungen.

REPORTER(R) - Aufsichtsberichte. Eine komplett skalierbare Lösung für die Aufsicht-Compliance auf Zweigstellen- und/oder Hauptsitzebene mit globaler Reichweite. Unterstützt vollumfänglich Berechnungen für Aufsichtberichte (u. a. Kapitalangemessenheit (Basel II und III) und Großrisiken) und lässt ich in LISA für Stresstestverfahren und Szenario-Analysen integrieren, die jetzt auch zum Aufsichtberichtswesen gehören.

Leistungsstarke und rationalisierte Integration in viele Quellsysteme dank der SuperConsolidator ETL-Funktionalität.

MIS REPORTING - ein flexibles und benutzerfreundliches Modul für das Berichtwesen quer durch die Lombard Risk-Produktpalette UND im Zusammenspiel mit externen Quellen. Bietet wertvolle Business Intelligence durch die Kombination von Risiko- und Aufsichtsdaten in Berichten oder Steuerbildschirmen. Dadurch werden informierte Entscheidungen mit entsprechendem Konfidenzniveau möglich.

LISA(R) - Szenarioanalyse und Stresstestverfahren. LISA(R) erfüllt die neuesten Anforderungen an das Risikomanagement und unterstützt steigende Aufsichtanforderungen an zeitgerechte und zuverlässige Daten.

Die Lombard Risk-Softwarelösung umfasst außerdem OBERON(R) für Erfassung und Bewertung im Handel, Firmament(R) für Fremd- und Eigenkapitalbewertung und Detector(R) für AML und Kunden-Due-Diligence.

Contact Information