SOURCE: ConEdison Development and Panda Power Funds

October 21, 2010 10:51 ET

Spatenstich für die größte Sonnenfarm im Nordosten der Vereinigten Staaten

Die 20-Megawatt-Installation von Con Edison Development und Panda Power Funds in Pilesgrove, New Jersey, ist eine der größten im Lande

PILESGROVE, New Jersey--(Marketwire - October 21, 2010) - Con Edison Development (NYSE: ED), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Consolidated Edison, Inc., und Panda Power Funds nahmen heute den ersten Spatenstich für ein 20-Megawatt-Solarkraftwerk in Pilesgrove, New Jersey, vor. Die Sonnenfarm, eine der größten in den Vereinigten Staaten, wird mehr als 5100 Haushalte mit sauberer, erneuerbarer Energie versorgen können. Das durchführbare Projekt wird mehr als 100 Arbeitsplätze am Bau schaffen; die Mobilmachung wird nächste Woche erwartet.

Zusammen mit New Jersey State Senatspräsident Stephen M. Sweeney, Pilesgrove Township Bürgermeister Edward J. Kille und Abgeordneten John J. Burzichelli erhobene die Führungskräfte von Panda Power Funds und Con Edison Development zeremonielle Spaten, um den Start des Baus der Sonnenfarm mit 71.400 Solarzellenplatten, die ab nächsten Frühling in Betrieb sein soll, zu markieren.

Bauträger der Sonnenfarm erklärten, dass die vom Staat New Jersey bereitgestellten Förderprogramme eine wichtige Rolle in der Verwirklichung dieses umfassenden Solarprojektes spielten.

„New Jersey ist schon seit langem ein nationaler Anführer in der Förderung von Alternativenergien, und dieses Projekt ist ein Beweis dafür, dass unser Engagement in der Zusammenarbeit zwischen öffentlichen und privaten Sektors ein Erfolgsmodell ist“, erläuterte der Senatspräsident des Staates, Stephen M. Sweeney. „Die Zukunft der Alternativenergien ist da. Bei diesem Projekt handelt es sich um die Schaffung nachhaltiger Partnerschaften, die den Anwohnern, der Umwelt und der Wirtschaft zugute kommen.“

„Die Anwohner von Pilesgrove werden in vielerlei Hinsicht von dieser aufregenden neuen Sonnenfarm profitieren können“, so Pilesgrove Township Bürgermeister Edward J. Kille. „Sie liefert genug reine und emissionsfreie Energie für tausende von Haushalten, und wird deutliche Umweltvorteile für unsere Region mit sich bringen. Diese Sonnenfarm repräsentiert auch die Art von Investition des privaten Sektors, die höhere Einnahmen mit sich bringt und der Gemeinde ermöglicht, in Dienstleistungen für ortsansässige Bürger zu investieren.“

„Der Staat New Jersey legt mit seinem starken Engagement in erneuerbare Energie das Tempo für andere Landesregierungen in den USA vor, und das ist auch der Grund warum diese Solarinstallation Realität wird“, erklärte Robert Mennella, Senior Vice President und Geschäftsführer bei Con Edison Development. „Wir freuen uns über unsere Zusammenarbeit mit Panda Power Funds, eine führende Kraft in der Entwicklung von elektrischen Kraftwerken landesweit, um Amerikas Energieunabhängigkeit zu unterstützen und langfristige Umweltvorteile zu bieten.“

„Dank einer intelligenten Partnerschaft zwischen dem öffentlichen und privaten Sektor hat sich New Jersey zum Anführer in der grünen Energiewirtschaft entwickelt“, so Todd Carter, Präsident und geschäftsführender Teilhaber bei Panda Power Funds. „Die Gesetzgeber des „Garden State“ haben uns angereizt, Arbeitsplätze durch marktwirtschaftliche Mechanism zu schaffen -- nicht durch teure Staatszuschüsse, Stipendien oder lästige Bürgschaften. Wir sind sehr erfreut darüber, hier zu sein und mit einem Unternehmen wie Con Edison Development zusammenzuarbeiten, das so umfassende Erfahrungen und Ressourcen besitzt.“

Die von der Pilesgrove-Anlage erstellte saubere, erneuerbare Solarenergie ist gleichwertig mit der jährlichen Entfernung von mehr als 3500 Autos von der Straße.

Panda Power Funds und Con Edison Development unterzeichneten ein Abkommen im April, dass sie im Nordosten zusammen Solarprojekte der Größe, wie sie von Versorgungsunternehmen eingesetzt werden, entwickeln, bauen und betreiben. Die Betriebe sind gleichwertige Partner in dem Gemeinschaftsunternehmen. Panda Power Funds übernimmt die Hauptverantwortung für die Verwaltung projektbezogener Entwicklung, Engineering and Bau. Con Edison Development übernimmt die Hauptverantwortung für die Betriebsverwaltung, Wartung und Finanzierung der Anlagen, sowie die Vermarktung der von der gesamten Anlage produzierten Energie und den erneuerbaren Eigenschaften.

Pilesgrove liegt 30 Meilen südöstlich von Philadelphia in Salem County, New Jersey. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird die Solarfarm eine Leistungskapazität von 20 Megawatt DC (Gleichstrom), oder 18 Megawatt AC (Wechselstrom) elektrischer Energie aufweisen. Die stationären Platten in Pilesgrove sind so konzipiert, dass sie Blendung weitgehend ausschließen und mehr als 95 Prozent des verfügbaren Sonnenlichts aufnehmen. Atlantic City Electric wird der Utility-Anbieter dieses Projekts sein.

Nach Einschätzung der Branche hat die Nachfrage an Solarenergie über die letzten 15 Jahre mit einer Jahresrate von ungefähr 30 Prozent zugenommen. Da politische Entscheidungsträger im staatlichen und bundesstaatlichen Feld ihr Bekenntnis zu erneuerbarer Energie stetig erweitern, wird erwartet, dass Solarenergie eine immer größere Rolle in der neuen Energiewirtschaft spielen und dabei helfen wird Arbeistplätze zu schaffen, die Energieunabhängigkeit der USA zu fördern und saubere, emissionsfreie Elektrizität anzubieten.

Informationen zu Con Edison Development

Con Edison Development wurde 1997 gegründet und konzentriert sich auf die Entwicklung, Besitznahme und Betrieb von erneuerbaren und Projekten der Energieinfrastruktur im Nordosten der USA. Durch Akquisitionen und Greenfield-Entwicklung hat Con Edison Development 1700 MW Kraftwerke besessen, betrieben und vermarktet. Das Unternehmen hat ausgewiesene Expertise in der Engineering- und Bauverwaltung, Erst-Inbetriebnahme und Inbetriebnahmen und weist einen erfolgreichen Track Record in Sachen finanzieller Stabilität und regulatorischer Erfahrung auf.

Con Edison Development ist eine Tochterfirme und registrierte Handelsmarke von Consolidated Edison, Inc. (NYSE: ED), eines der landesweit größten privaten Energiekonzerne. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Nummer 914-993-2185. Sie können auch die Consolidated Edison, Inc. Website unter www.conedison.com für alle Informationen zu den Consolidated Edison Unternehmen aufrufen.

Informationen zu Panda Power Funds

Panda Power Funds, durch seine Vorgängerorganisation Panda Energy, hat umfassende Energieanlagen im land sowie auf internationaler Ebene entwickelt, finanziert, gebaut und betrieben. Das Unternehmen baute die zweitgrößte Anlage für gasbetriebene elektrische Erzeugung in den Vereinigten Staaten, mit einer Erzeugungskapazität von insgesamt mehr als 4400 Megawatt. Insgesamt hat die Firma mehr als 6 Mrd. USD beschafft, um mehr als 9000 Megawatt Erzeugungskapazität zu entwickeln und herzustellen.

Im Jahr 2005 erkannte Newsweek Magazine eine Panda Tochtergesellschaft als eine der zehn umweltfreundlichsten Energiekonzerne in den Vereinigten Staaten an. Das Unternehmen hat zweimal die angesehene “Deal of the Year“ Auszeichnung des Euro Money/Project Finance Magazine, IFR/Thomson Financial, Project Finance International und Global Finance Magazines gewonnen.

Panda Power Funds erkundet weiterhin Anlagemöglichkeiten in konventionellen wie auch erneuerbaren Energien. Das Unternehmen hat eine bedeutende Pipeline von Projekten, die sich zur Zeit in Entwicklung befinden.

Weitere Informationen zu Panda Power Funds stehen unter www.pandafunds.com zur Verfügung.

Contact Information