SOURCE: G-STAR 2012

G-STAR 2012

November 16, 2012 14:16 ET

Spielemesse G-STAR 2012 schließt mit Rekordergebnis

Das Volumen der Exportvereinbarungen in der B2B-Halle stieg gegenüber dem Vorjahr um 49% und erreichte 147,99 Mio. Dollar

BUSAN, SOUTH KOREA--(Marketwire - Nov 16, 2012) - Die internationale Spielemesse G-STAR 2012, an der 434 Unternehmen aus 31 Ländern teilnahmen, endete mit dem besten Ergebnis ihrer Geschichte. Insgesamt besuchten 296.169 Personen die Fachmesse und die Exportvereinbarungen erreichten ein Volumen von 147,99 Mio. Dollar.

Die G-STAR-Messe wurde in diesem Jahr erstmals von der Korea Association of Game Industry (Vorsitzender: Kwanho Choi) ausgerichtet. Die G-STAR 2012, die vom 8. bis 11. November 2012 im BEXCO in Busan stattfand, erhielt positive Bewertungen dahingehend, dass sie die Voraussetzungen für eine globale Fachmesse schaffte, indem sie die Bedürfnisse der Spielekunden besonders gut ansprach. Zudem zeigte die Veranstaltung, dass sie das Potenzial besitzt, als Fachmesse für die Spielekultur und die Spielebranche weiter zu wachsen.

Es gelang der G-STAR 2012 insbesondere durch den Einsatz eines Barcode-Systems, den Besucherstrom verglichen mit dem Vorjahr auf eine gleichmäßigere Weise zu koordinieren. Ferner gelang es, die Beschwerden von Besuchern hinsichtlich z.B. des Lärms an den Ständen deutlich zu reduzieren, und die Besichtigungs- und Bewegungsmöglichkeiten für die Besucher wurden verbessert. Außerdem richtete die G-STAR 2012 auf dem Messegelände vier Plätze zum Ausruhen und Entspannen ein, was die Besucherzufriedenheit weiter erhöhte.

In der B2B-Halle (Business Hall), die in die neue BEXCO-Messehalle verlegt wurde, konnten binnen drei Tagen Exportverträge mit einem Volumen von 147,99 Mio. Dollar geschlossen werden und 3935 Geschäftskonsultationen wurden durchgeführt. Außerdem lag die Teilnahme ausländischer Spieleunternehmen erstmals über 50% und die Anzahl der teilnehmenden ausländischen Käufer stieg im Vergleich zum Vorjahr um über 100%. Ein Vertreter von China Joy, der die G-STAR 2012 besuchte, erklärte: "Ich war wirklich überrascht, dass die B2B-Halle in diesem Jahr viel größer ist und die Teilnahme ausländischer Firmen und Besucher deutlich gestiegen ist."

Der Vorsitzende der Korea Association of Game Industry, Kwanho Choi, erklärte seine Zielsetzung: "Ich freue mich sehr über die Rekordergebnisse der G-STAR 2012 in diesem Jahr - dem ersten Jahr, in dem diese Veranstaltung vom Privatsektor ausgerichtet wurde. Wir werden die G-STAR zu einer internationalen Spielemesse ausbauen, die über die Grenzen Asiens hinaus auf dem globalen Spielemarkt anerkannt wird."

Contact Information



  • PRESSEKONTAKT:
    G-STAR 2012 Organisationsbüro
    HR. JEONGHUN KIM
    +82-2-6000-6694
    b2b@gstar.or.kr