SOURCE: Stadium Red

Stadium Red

July 18, 2011 04:03 ET

Stadium Red gibt Termine für Deutschlandtournee von Jeremy Carr bekannt

NEW YORK, NY--(Marketwire - Jul 18, 2011) - Das mit dem Grammy ausgezeichnete Musikstudio Stadium Red gibt die Termine für die deutsche Sommertournee von Jeremy Carr bekannt. Jeremy Carr startet seine Tournee mit dem deutschen DJ-Trio The Miami Rockers am 20. Juli in Berlin und schließt sie am 30. Juli in Köln mit zwei Auftritten ab. Jeremy wird seine neuesten Werke darbieten, darunter 'The Way We Are', 'Celebrate Life' sowie einen Vorgeschmack auf 'Live For Today' geben."

Termine der Deutschlandtournee:

20.7.       Matrix Berlin             (Berlin, Deutschland)                   
21.7.       A 66                      (Frankfurt, Deutschland)                
22.7.       noch offen                (Deutschland)
22.7.       Aura                      (Ibbenbüren, Deutschland)               
23.7.       Jovel                     (Münster, Deutschland)                  
23.7.       Sfera                     (Melle, Deutschland)                    
25.7.       Heaven                    (Münster, Deutschland)                  
26.7.       noch offen                (Deutschland)
27.7.       A 67                      (Groß-Gerau, Deutschland)              
28.7.       A 5                       (Karlsdorf, Deutschland)                
29.7.       Inkognito                 (Celle, Deutschland)                    
29.7.       Infinity                  (Hannover, Deutschland)                 
30.7.       Heaven                    (Münster, Deutschland)                  
30.7.       Nachtschicht              (Köln, Deutschland)                     

Über Jeremy Carr
Als Sohn eines Musiklehrers ist Jeremy Carr ein gefühlsbetonter Singer/Songwriter, der sich in den Genres House, Pop, R&B, Hip-Hop und Pop Punk hervorgetan hat.

Seinen ersten Erfolg verzeichnete er 2007 mit Hits in den Niederlanden, darunter 'Turn The Lights Off' (11 Wochen auf der Top 40 Chart der Niederlande mit Höchststand auf Platz 11) und 'Physical Attraction' (3 Wochen auf der Top-40-Chart der Niederlande mit Höchststand auf Platz 32).

Im Jahr 2008 wurde 'Deep At Night' in den USA von Nervous Records veröffentlicht, nachdem es auf der Dance Tracks Top 40-Hitliste stand. Anschließend rückte es in die Billboard Top 10-Hitliste auf. In 2009 wurde 'Deep At Night' als 'bester progressiver House/Trance-Track' für den Dance Music Award vorgeschlagen. Der Song wurde auch bei 'Germany's Next Topmodel' vorgestellt.

Ende 2008/Anfang 2009 wurde 'Sexy Girl' ein Hit in Spanien (Singles-Top-50 in Spanien, mit Höchstplatzierung 20) und als Dance Hit in Ungarn. Jeremy wurde auch mit Austin Leeds im bei Ultra Records erschienenen 'In The Air' präsentiert und später von Avicii neu abgemischt.

Im Jahr 2009 beteiligte sich Jeremy an zwei Projekten in anderen Genres. Dazu gehörte ein Feature in 'Grateful' im Hip-Hop-Album 'The Breakfast Club' von Donny Goines. Jeremy wurde auch in 'Anti-Everything' gefeatured und erschien in dem Album 'Attack Of The Awesome' mit der Pop-Punk-Bank Patent Pending.

Anfang 2010 starte Jeremy seine Zusammenarbeit mit dem dänischen Produzenten/DJ Kato. Sie fanden zusammen, nachdem Kato seine Cover-Version von 'Turn The Lights Off' in Skandinavien in die Top-40-Hitlisten gebracht hatte (23 Wochen auf der dänischen Top-40-Chart mit Platzierung bis auf Platz 4 und in die schwedische Top-40-Chart mit Höchstplatzierung an 6. Stelle). Nach einem Trip nach Aarhus in Dänemark und einem langen Wochenende bei Studio Panic kamen ein paar größere Sachen als Duo mit dem Produzenten Ahmad Darwich heraus. Im Sommer 2010 reiste Jeremy öfter nach Skandinavien, wo er mit Kato in einigen der angesagtesten Clubs in Dänemark und Schweden und bei den größten Radioshows live auftrat, zum Beispiel von Radio ABC, NRJ und VOICE.

2011 wurden 'Celebrate Life' und 'Happiness' in Katos Album 'Discolized 2.0' bei Discowax veröffentlicht, die innerhalb weniger Wochen nach Erscheinen vergoldet wurde. 'Celebrate Life' brachte es im dänischen Singles-Chart auf Platz 9.

Im Frühjahr 2011 erschien 'The Way We Are'. Der Song enthält Remixes von DJ Antoine, the Disco Fries und Mysto & Pizzi. Diese Zusammenarbeit zwischen Jeremy und dem belgischen Produzenten/DJ Sunfreakz erschien in Europa bei Little Julian, in den USA bei Napith Music und in Kanada bei Unidisc.

Seitdem ist Jeremy mit The Miami Rockers zusammen und hat 'Live for Today' aufgenommen, das voraussichtlich Ende 2011 erscheinen wird.

Contact Information