SOURCE: Cisco Systems, Inc.

October 15, 2008 15:48 ET

Tata Communications führt als erstes Unternehmen Cisco TelePresence-Räume für öffentlichen Gebrauch ein

Nutzungsabhängig zahlbare öffentliche Räume in Taj Hotels und Geschäftszentren weltweit verfügbar

MUMBAI, INDIEN--(Marketwire - October 15, 2008) - Tata Communications (NYSE: TCL), ein führender Anbieter einer neuen Welt der Kommunikation, meldete heute die Einführung seiner öffentlich nutzbaren Telepräsenzräume in den USA und Großbritannien, die mit weiteren öffentlichen Räumen in Mumbai, Bangalore und Chennai in Indien verknüpft sind. Die Zusammenarbeit zwischen Tata Communications und Cisco (NASDAQ: CSCO) stellt den ersten verwalteten Telepräsenzdienst der Welt dar, der Firmen rund um den Globus öffentliche und private Cisco TelePresence-Räume anbietet. Im Rahmen dieser neuen Dienstleistung können Unternehmen und Einzelpersonen Cisco TelePresence für Einzelbesprechungen verwenden.

Tata Communications arbeitet mit Cisco, Indian Hotels Company Limited (dem Eigentümer von Taj Hotels) und der Confederation of India Industry (CII) zusammen, um öffentliche Telepräsenzeinrichtungen anzubieten, die auf Stundenbasis gemietet werden können. Die erste Phase der öffentlichen Räume wurde im Juli in Indien in den Taj Hotels in Mumbai und Bangalore und in den CII-Büros in Bangalore und Chennai eingeleitet. Tata beabsichtigt, bis Ende 2009 100 Räume weltweit zur Verfügung zu stellen. Cisco stellte heute außerdem dedizierte öffentliche Einrichtungen mit Cisco TelePresence-Suites in Santa Clara im US-Bundesstaat Kalifornien vor.

"Mit diesem innovativen Serviceangebot bietet Tata Communications nicht nur Mehrwert für sein eigenes Geschäft und das Geschäft seiner Kunden, sondern revolutioniert geschäftliche Beziehungen auf allen Ebenen", sagte Vinod Kumar, Chief Operating Officer von Tata Communications. "Diese bahnbrechende Innovation versetzt unsere globalen Kunden in die Lage, einem breiteren Ökosystem von Benutzern über öffentlich zugängliche Räume beizutreten. Diese ermöglichen nicht nur eine Kommunikation, die praktisch in Echtzeit abläuft, sondern bieten auch eine kostengünstige und umweltfreundliche Lösung."

Für das Angebot öffentlicher Räume wird ein größeres Netzwerk verbundener Räume geschaffen, wodurch der Telepräsenzmarkt auf kleine und mittlere Firmen ausgedehnt wird. Der verwaltete Dienst von Tata Communications bietet einen professionell geführten Portierservice, der Reservierungen, Terminplanung, Kunden-Support, Überwachung, Management, Berichterstattung und Rechnungsstellung übernimmt. Diese Dienstleistungen bieten Organisationen eine leichte und schnelle Möglichkeit, hochgradig kollaborative Tools leicht, schnell und deutlich wirksamer einzusetzen. Das Angebot öffentlicher Räume ist außerdem als Netzwerklösung auf Weltklasseniveau zertifiziert, was zusätzlich dabei hilft, ein hohes Niveau an Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit sicherzustellen.

"Öffentliche Cisco TelePresence-Räume bieten globalen Organisationen eine kostengünstige Möglichkeit, virtuelle 'persönliche' Besprechungen mit wichtigen Kunden, Partnern und Lieferanten in aller Welt zu organisieren. Unser Ziel war es, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, um eine einzigartige Cisco TelePresence-Lösung einzuführen, die innovativ, gleichzeitig jedoch zuverlässig und für Unternehmen aller Größenordnungen bezahlbar ist", sagte Wim Elfrink, Chief Globalisation Officer bei Cisco. "Die Zusammenarbeit mit Tata Communications bietet Kunden eine weitreichende Abdeckung mit einer benutzerfreundlichen verwalteten Dienstleistung. Diese hat das Potenzial, kleinen und mittleren Unternehmen dabei zu helfen, globalisiertere Geschäftsmodelle zu entwickeln. Diese öffentlichen Cisco TelePresence-Räume erweitern ein Cisco TelePresence-Ökosystem, das fast 300 Cisco-interne und mehr als 1.000 von über 200 Kunden installierte Räume umfasst. Cisco TelePresence ist jetzt in mehr als 60 Ländern weltweit verfügbar."

Cisco TelePresence bietet lebensechte Konferenzanlagen mit hoher Definition und erstklassiger Audio-, Video- und Umweltqualität, die es Teilnehmern ermöglicht, ihre Kollegen, Kunden und Geschäftspartner an einem virtuellen Tisch zu treffen. Die Nutzung von Cisco TelePresence trägt außerdem zum umweltverträglichen Verhalten eines Unternehmens bei und versetzt es in die Lage, durch einen geringen Bedarf an Reisen CO2-Gesamtemissionen zu reduzieren.

"Wir streben ständig danach, unseren Kunden innovative Mehrwertdienste zu bieten. Mit der Telepräsenzanlage werden wir eines der ersten Unternehmen im Hotelgewerbe weltweit sein, das diese Art hochmoderner Technologie anbietet. Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass diese Anlage in Taj Hotels Resorts und Palaces in Mumbai, Bangalore, New York, Boston und London verfügbar sein wird", sagte Raymond Bickson, Managing Director von Indian Hotels Corporation Ltd.

Tata Communications plant, im Laufe des Jahres weitere Räume in Hyderabad, Gurgaon und New York zu eröffnen. Für das Jahr 2009 ist eine weitreichende globale Implementierung von 100 Räumen geplant.

Weitere Informationen über die Telepräsenzdienste von Tata Communications erhalten Sie unter www.tatacommunications.com/telepresence

Informationen zu Tata Communications

Tata Communications, ein Mitglied des Tata-Konzerns mit einem Umsatz von 62,5 Mrd. $, ist ein führender globaler Anbieter einer neuen Welt der Kommunikation. Der führende Kommunikationsanbieter für Schwellenländer setzt seine erweiterten Lösungskompetenzen und Domänenexpertise über sein globales und in ganz Indien verfügbares Netzwerk ein, um multinationalen und indischen Unternehmen, Service-Providern und indischen Verbrauchern verwaltete Lösungen zu bieten.

Das Dienstleistungsspektrum von Tata Communications umfasst Übertragung, IP, konvergierte Sprache, Mobilität, verwaltete Netzwerkkonnektivität, Hosting und Speicherung, verwaltete Sicherheit, verwaltete Kollaboration und Geschäftstransformation für globale Unternehmen und Service-Provider sowie Internet-, Breitband- und Inhaltsservices für indische Verbraucher. Das Tata Global Network umfasst eines der modernsten und größten Unterseekabelnetzwerke, ein Tier-1-IP-Netzwerk mit Konnektivität zu mehr als 200 Ländern über 300 PoPs sowie mehr als 1 Million Quadratfuß Rechenzentrums- und gemeinsame Einrichtungen.

Die einzigartige Reichweite Tata Communications in Schwellenmärkten, die sowohl in die Breite als auch in die Tiefe geht, umfasst ein nationales Glasfaser-Backbone-Netzwerk und Zugriff auf Netzwerke in mehr als 60 Städten und 125 PoPs in Indien, strategische Investitionen in den südafrikanischen Betreiber konvergierter Services Neotel, Sri Lanka und Nepal sowie, die Erfüllung von Abschlussbedingungen vorausgesetzt, ein Anteil von 50 % an China Enterprise Communications (CEC), das VPN-Abdeckung in ganz China bietet.

Tata Communications, das seine Kunden über Niederlassungen in mehr als 80 Städten in 40 Ländern bedient, ist der größte globale internationale Massensprachbetreiber und der führende Anbieter von Ferngesprächs-, Unternehmensdaten- und Internetservices in Indien. Das Unternehmen wurde bei den World Communications Awards 2006 zum „Best Wholesale Carrier“ und bei den Capacity Magazine Global Wholesale Telecommunications Awards 2006 und 2007 zum „Best Pan-Asian Wholesale Provider“ ernannt und erhielt bei den Mobile Communication Awards 2008 die Auszeichnung „Best Progress in Emerging Markets“.

Tata Communications Limited notiert an der Börse von Bombay und der National Stock Exchange of India. Die ADRs des Unternehmens sind an der New York Stock Exchange gelistet. (NYSE: TCL)

Warnhinweis zu zukunftsweisenden Aussagen

Bestimmte Worte und Ausdrücke in dieser Pressemeldung über Tata Communications und seine Aussichten sowie andere Aussagen, darunter diejenigen im Zusammenhang mit der erwarteten Finanzposition oder Geschäftsstrategie von Tata Communications, der zukünftigen Entwicklung des Geschäfts von Tata Communications und der allgemeinen Wirtschaft in Indien, sind zukunftsweisende Aussagen. Derartige Aussagen umfassen bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, sowohl finanzieller als auch regulierungs- und umweltbezogener Art sowie im Zusammenhang mit dem Branchenwachstum und Trendprojektionen, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von Tata Communications oder Branchenergebnisse erheblich von denjenigen abweichen, die in derartigen zukunftsweisenden Aussagen dargestellt oder impliziert werden. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von derartigen zukunftsweisenden Aussagen abweichen, zählen u.a. die Unfähigkeit, das Traffic-Aufkommen im Netzwerk von Tata Communications zu steigern; die Unfähigkeit, neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die die Anforderungen der Kunden erfüllen und annehmbare Margen generieren; das Unvermögen, kommerzielle Tests neuer Technologie und Informationssysteme zur Unterstützung neuer Produkte und Dienstleistungen, darunter Sprachübertragungsdienste, erfolgreich abschließen zu können; die Unfähigkeit, die Preisabfallrate für bestimmte Kommunikationsdienste des Unternehmens stabilisieren oder reduzieren zu können; das Unvermögen, strategische Akquisitionen und Änderungen an behördlichen Vorschriften oder Regulierungen in Indien, vor allem im Zusammenhang mit der Verwaltung der Branche von Tata Communications zu integrieren und, im Allgemeinen, die wirtschaftlichen, geschäftlichen und darlehensbezogenen Bedingungen in Indien. Zu den weiteren Faktoren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von derartigen zukunftsweisenden Aussagen abweichen und die sich größtenteils der Kontrolle von Tata Communications entziehen, zählen diejenigen Risikofaktoren, die in den diversen von Tata Communications bei der United States Securities and Exchange Commission eingereichten Dokumenten dargestellt sind. Diese Berichte sind unter www.sec.gov verfügbar. Tata Communications übernimmt keine Verpflichtung und weist ausdrücklich jedwede Verpflichtung ab, seine zukunftsweisenden Aussagen zu aktualisieren oder abzuändern.

Wenn Sie an direkten RSS-Feeds von Cisco-Mitteilungen interessiert sind, besuchen Sie bitte "News@Cisco" unter folgendem Link:

http://newsroom.cisco.com/dlls/rss.html

Contact Information