SOURCE: Tech Soft 3D

Tech Soft 3D

October 29, 2012 04:00 ET

Tech Soft 3D ist jetzt der globale Anbieter von Autodesk-Software-Entwicklungsplattformen und Tools

Die weltweite Gemeinschaft der Software-Entwickler kann jetzt mit der AutoCAD® OEM- und New Inventor® OEM-Plattform Anwendungen programmieren

BEND, OR--(Marketwire - Oct 29, 2012) - Tech Soft 3D, Inc. gibt bekannt, dass es nun der globale Anbieter aller Software-Entwicklungsprodukte ist, die von seinem langjährigen Partner Autodesk, Inc. entwickelt wurden. AutoCAD OEM, das neue Inventor OEM und das RealDWG® SDK sind weltweit über Tech Soft 3D erhältlich. Durch diese neue Vereinbarung können Software-Entwicklungsteams über eine einzige Quelle OEM-Produkte leicht testen und lizenzieren. Die Aufnahme von Inventor OEM in das Tech Soft 3D-Portfolio stützt sich auf eine langjährige Beziehung zwischen beiden Unternehmen. Sie begann 2005, als Tech Soft 3D das weltweite Vertriebsmanagement für RealDWG aufnahm. 2010 wurde es um den Vertrieb von AutoCAD OEM in Nordamerika erweitert.

Die Einführung von Inventor OEM folgt dem Erfolg von AutoCAD OEM von Tech Soft 3D. Es handelt sich um eine kostengünstige Entwicklungsplattform für Entwickler, die einzigartige Anwendungen auf der Basis von AutoCAD erstellen. Sie haben die Wahlmöglichkeiten für Nutzer erweitert, die Lösungen auf der Basis von AutoCAD suchen. Mit beiden OEM-Plattformen können Entwickler entweder neue Anwendungen schaffen oder bestehende Plug-ins auf Basis von AutoCAD oder Inventor in Richtung auf autonome Angebote erweitern, die auf die Größe von Nischenmärkten zugeschnitten werden können. Durch das OEM-Programm erhalten Entwickler Zugang zu Inventor- und AutoCAD-Plattformen und deren Funktionalität. Sie können die gewünschten Funktionen auswählen und mit eigenen Autorenelementen, Symbolen und visuellen Kennzeichen ausstatten. Weitere Informationen über beide Produkte finden Sie auf der Tech Soft 3D-Website.

"Tech Soft 3D hat die Entwicklung zur Annahme von AutoCAD OEM in der ganzen Entwicklergemeinschaft unterstützt", sagte Bill Griffin, Vice President von Autodesk für den globalen Vertrieb. "Mit der Aufnahme von Inventor OEM kann Tech Soft 3D jetzt eine einzige Quelle für die Autodesk OEM-Produkte bieten. Das fachkundige Team unterstützt Kunden bei der schnellen Implementierung dieser Produkte und bei der Entwicklung innovativer und wettbewerbsfähiger Produkte, die auf der Basis der AutoCAD- und Inventor-Plattformen erstellt wurden."

"Unser Ziel ist es, die Entwickler mit einer breiten Auswahl an Technologien zu versorgen, die sie bei der Erstellung von erfolgreichen Anwendungen unterstützen", sagte Ron Fritz, CEO von Tech Soft 3D. "Wir sind gespannt auf die Ausweitung der Entwicklergemeinschaft, die sich der Autodesk-OEM-Plattformen bedient, und wir freuen uns über das fortgesetzte Vertrauen, das Autodesk in Tech Soft 3D bei der Umsetzung dieser Wachstumsziele setzt."

Über Tech Soft 3D

Tech Soft 3D bietet die führenden Toolkits und Plattformen, die Software-Entwicklungsteams unterstützen, anspruchsvolle und wettbewerbsfähige technische Softwareanwendungen zu entwickeln. Das Unternehmen entwickelt die HOOPS Product Suite mit HOOPS Visualize, HOOPS Exchange und HOOPS Publish, SDKs für die Visualisierung, CAD-Daten-Import/Export bzw. das 3D-PDF-Publishing. Außerdem ist es Händler für Premium-Komponenten wie z.B. das Autodesk RealDWG Toolkit und das AutoCAD OEM sowie die Inventor-Plattformen, Adobe® PDF Library und das Acrobat® Pro Bundle und das Parasolid® Modeling Kernel von der Siemens PLM-Software. Die Technologien von Tech Soft 3D werden in fast 500 Anwendungen weltweit eingesetzt. Sie erreichen das Unternehmen auf www.techsoft3d.com

Contact Information