SOURCE: Teledyne DALSA

Teledyne DALSA

August 30, 2011 09:43 ET

Teledyne DALSA demonstriert Vielseitigkeit mit neuen Genie TS-Kameras

Vielseitige Kameraplattform, ideal geeignet für die industrielle Bildverarbeitung sowie Anwendungen in den Bereichen Verkehr, Transport, Medizin und Wissenschaft

WATERLOO, ONTARIO--(Marketwire - Aug 30, 2011) - Teledyne DALSA, ein Unternehmen von Teledyne Technologies und globaler Marktführer im Bereich der Technologien für die industrielle Bildverarbeitung, stellt heute die Flächenkameras der Genie™ TS- Serie vor. Genie TS kombiniert die Fortschritte der Teledyne DALSA CMOS- Sensor-Technologie mit einer neu optimierten Kameraplattform, die das breiteste und leistungsstärkste Funktionsspektrum besitzt, das je in einer GigE Vision-Kamera angeboten wurde.

Die Serie Genie TS wird 1,2; 1,4; 2; 4; 5; 8 und 12 Megapixel-Formate sowie VGA-Formate umfassen, Geschwindigkeiten von bis zu 300 Bildern pro Sekunde (fps) erreichen und als Monochrom- und Farbversion erhältlich sein.

Diese Bildverarbeitungsplattform der nächsten Generation ist vollgepackt mit hochentwickelten Funktionen, wie Bildfilterung, Bildkomprimierung, Farbkorrektur, Farbraumkonvertierung und On-Demand-Bildtransfer. Die Genie TS wurde entwickelt, um den stets steigenden Anforderungen in Sachen Geschwindigkeit und Bildqualität im Bereich der industriellen Bildverarbeitung gerecht zu werden und bietet eine perfekte Mischung aus Form und Funktion für eine große Bandbreite industrieller Anwendungen, wie Fertigungs- und Montageprozesse in den Bereichen Halbleiter, Elektronik, Lebensmittel, Verpackung und weitere. Alle Funktionen sind über die leistungsfähigen Softwarewerkzeuge von Teledyne DALSA mühelos bedienbar.

Die Genie TS ist außerdem die erste Kameraplattform für die industrielle Bildverarbeitung, die für Anwendu ngen für intelligente Verkehrs-/Transportsysteme entwickelt wurde. Zu den integrierten Leistungs- und Betriebsmöglichkeiten gehören ein bemerkenswerter Dynamikbereich für die Optimierung der Bilderfassung bei Sonnenlicht sowie im Schatten, motorisierte Objektivsteuerung mit Bild-zu- Bild-Apertur, Zoom- und Fokusfunktion, automatische Blende und sowohl RS- 485- als auch RS-232-Anschlüsse für die Steuerung der Peripheriegeräte um die Kamera. All diese Features befinden sich in einem robusten, kompakten Gehäuse mit einer GigE Vision®-kompatiblen direkten PC-Schnittstelle, die eine problemlose Hochgeschwindigkeitsübertragung der Daten und den Einsatz von mehreren Kameras in Netzwerken ermöglicht. Weitere Informationen bieten das als Download verfügbare White Paper von Teledyne DALSA „Capturing a New Vision for Transportation Management and Control“ sowie das Video zur Genie TS-Serie.

„Was die Genie TS-Serie so vielseitig macht, ist ihre Fähigkeit, die Leistungs- und Betriebsanforderungen einer großen Bandbreite von unterschiedlichen Anwendungen zu erfüllen“, erläutert Manny Romero, Genie Product Manager von Teledyne DALSA. „Von rauen Fertigungs- und Montageumgebungen über leistungskritische Anforderungen mit hohen mechanischen Belastungen bei Transport und Sicherheit bis zu den Bedingungen biomedizinischer Laboranwendungen und Halbleiter-Reinräume beschleunigt die Genie TS-Serie die Anwendungsentwicklung, vereinfacht die Bereitstellung und optimiert die Systemverwaltung und -Wartung.“

GigE Vision®

Wie alle Genie-Kameras ist die Genie TS-Serie kompatibel zu GigE Vision und basiert auf dem AIA-GigE Vision-Standard für die direkte Verbindung zwischen Kamera und PC. Diese neue Serie von Genie-Kameras nutzt sämtliche Vorteile der Gigabit Ethernet-Technologie und überträgt Daten über handelsübliche CAT-5e- und CAT-6-Kabel über Entfernungen von bis zu 100 Meter und ermöglicht so einen größeren Abstand zwischen Kamera und Inspektionssystem. Durch die Einbindung dieser Technologie in die Produktentwicklung ist Teledyne DALSA bei der Entwicklung des GigE Vision-Standards weiterhin führend.

Software

Die Genie TS-Kameras werden unterstützt von der Teledyne DALSA-Software Sapera ™ Essential und dem Genie Framework-Paket für die schnelle und einfache Kameraeinrichtung - in wenigen Minuten vom ersten Setup bis zur Bilderfassung. Das Genie Framework verwendet darüber hinaus die von Teledyne DALSA entwickelte effektive Technologie „Trigger-to-Image Reliability“, mit der die Entwicklung und Bereitstellung von Anwendungen signifikant beschleunigt wird, indem Programmierer eine lückenlose Kontrolle des gesamten Bilderfassungsprozesses erhalten.

Produktinformationen und Lieferbarkeit

Weitere Informationen über Produktspezifikationen finden Sie auf der Produktseite der Genie-Kameras. Kontaktieren Sie bitte Ihren örtlichen Teledyne-DALSA Vertrieb, um weitere Informationen über geplante Veröffentlichungen von Genie TS-Modellen zu erhalten. Ein Produktbild mit voller Auflösung einer Teledyne DALSA Genie-Kamera finden Sie auf der Teledyne DALSA Website im Media Kit.

Die Genie TS-Familie ist auf diesen Messen zu sehen:

Vision China 2011 - Peking, China: 26.-28. Oktober 2011

Vision 2011 - Stuttgart, Deutschland: 8.-10. November 2011

Engimach - Ahmedabad, Indien: 23.- 27. November 2011

ITE Japan 2011 - Yokohama, Japan: 7.-9. Dezember 2011

Produkte und Services von Teledyne DALSA für die industrielle Bildverarbeitung

Teledyne DALSA ist weltweit führend bei der Entwicklung, Herstellung und Anwendung digitaler Bildgebungskomponenten für die industrielle Bildverarbeitung. Bildsensoren, Kameras, Smart-Kameras, Frame Grabber, Software- und Bildverarbeitungslösungen von Teledyne DALSA werden weltweit in Tausenden von automatisierten Inspektionssystemen in den verschiedensten Branchen eingesetzt, wie z. B. Halbleiter, Solarzellen, Flachbildschirme, Elektronik, Automobil, Medizin, Verpackung und allgemein in der Fertigung. Weitere Informationen finden Sie unter www.teledynedalsa.com/mv

Teledyne DALSA, Inc.

Teledyne DALSA ist ein Unternehmen von Teledyne Technologies und internationaler Markführer im Bereich der digitalen Hochleistungsbildverarbeitung und Halbleiter. Das Unternehmen mit Firmensitz in Waterloo, Ontario, Kanada beschäftigt weltweit rund 1.000 Mitarbeiter. Das 1980 gegründete Unternehmen entwirft, entwickelt, fertigt und vertreibt Produkte und Lösungen für die digitale Bildgebung. Es liefert darüber hinaus MEMS-Produkte und -Dienstleistunge. Weitere Informationen finden Sie unter www.teledynedalsa.com

Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen.

Teledyne DALSA behält sich vor, jederzeit ohne vorherige Ankündigung Änderungen vorzunehmen.

Contact Information