SOURCE: ThreatStream

ThreatStream

June 02, 2015 03:00 ET

ThreatStream präsentiert Threat Intelligence-Plattform auf der Infosecurity Europe 2015

Unternehmen gibt internationale Expansion und Eröffnung einer neuen Niederlassung im Vereinigten Königreich bekannt.

LONDON, UNITED KINGDOM und REDWOOD CITY, CA--(Marketwired - Jun 2, 2015) - ThreatStream(R) (Messestand G182), der führende Anbieter einer Threat Intelligence-Plattform der Enterprise-Klasse, teilte heute mit, dass es seine ThreatStream Optic(TM)-Plattform auf der Infosecurity Europe, die vom 2. bis 4. Juni im Olympia-Messezentrum in London stattfindet, präsentieren wird. ThreatStream Optic gilt als die erste Threat Intelligence-Lösung, die von Community-Mitgliedern geprüft wird. Messebesucher können sich am Stand G182 anhand von Produktdemonstrationen informieren und an der Verlosung einer Apple Watch teilnehmen. Außerdem hat ThreatStream seine erste internationale Niederlassung im Vereinigten Königreich eröffnet, um seinen schnell wachsenden internationalen Kundenstamm in Europa, im Nahen Osten und in Afrika (EMEA) besser bedienen zu können.

Tweeten Sie: .@ThreatStream als Aussteller auf @Infosecurity #EU. Besuchen Sie unseren Messestand G182 und nehmen Sie an der Verlosung einer #AppleWatch teil.

Die zunehmenden Ausgaben für Cyber-Sicherheit im EMEA-Raum und in anderen Weltregionen beruht auf mehreren Faktoren. Erstens setzen die Unternehmen immer mehr auf Mobilanwendungen, Cloud-Lösungen, soziale Medien und das Internet der Dinge. Zweitens ist bei den Cyber-Angriffen ein deutlicher Perfektionierungstrend zu beobachten. Und drittens stehen die Unternehmen unter zunehmendem aufsichtsrechtlichem Druck hinsichtlich des Datenschutzes und der Nachfrage nach proaktiven, vorbeugenden Ansätzen zur Begrenzung von Datenpannen und Verletzungen der Datensicherheit.

"Wir beobachten eine enorme Nachfrage nach Lösungen für Threat Intelligence im EMEA-Raum, und Großbritannien ist für uns ein idealer Standort, um unsere internationalen Kunden unterstützen zu können", erklärte Hugh Njemanze, CEO von ThreatStream. "Unsere wachsende Präsenz im EMEA-Raum basiert auf der Tatsache, dass wir unseren Kunden eine einfache und schnelle operative Umsetzung von Threat Intelligence ermöglichen und sie gegen schnell anwachsende Cyber-Angriffe schützen."

Die ThreatStream Optic-Plattform ist die erste Plattform für Threat Intelligence, die den gesamten Lebenszyklus von Threat Intelligence verwaltet - von der Beschaffung über mehrere Quellen bis zur operativen Integration über das gesamte Ökosystem der vorhandenen Sicherheitslösungen. Die ThreatStream Optic-Plattform automatisiert die mühsame und zeitaufwendige Einspeisung von Informationen über Bedrohungen in die vorhandene Sicherheitsinfrastruktur eines Unternehmens und organisiert bzw. optimiert zugleich Arbeitsabläufe. ThreatStream bietet eine Plattform für die Kooperation in der Community und eine branchenübergreifende Analyse. Zudem erhalten die Benutzer die vollständige Kontrolle darüber, mit wem sie unter welchen Bedingungen wie viele Daten austauschen.

ThreatStream bietet weiterhin Support für neue Integrationen. Der jüngst angekündigte ThreatStream Integrator(TM) ermöglicht es Unternehmen, kurzfristig STIX/TAXII-konforme Threat-Intelligence-Quellen hinzuzufügen. ThreatStream Optic Link(TM) gestattet eine Integration der ThreatStream Optic Platform mit Cloudera Enterprise 5. Und schließlich bietet das Unternehmen die erste iOS-App, die Threat Intelligence für die Apple Watch, iPhone und iPad bereitstellt. Wenn Sie an weiteren Informationen und Produkt-Demos zur ThreatStream Optic Platform interessiert sind, besuchen Sie bitte auf der Infosecurity Europe den ThreatStream-Stand (G182) während der Messebesuchszeiten.

Infosecurity Europe 2015: Messebesuchszeiten
Dienstag, 2. Juni: 9:30 - 17:30 Uhr
Mittwoch, 3. Juni: 9:30 - 17:30 Uhr
Donnerstag, 4. Juni: 9:30 - 16:00 Uhr

Über ThreatStream
ThreatStream(R) ist der Anbieter der führenden Plattform der Enterprise-Klasse für "Threat Intelligence" und kombiniert eine umfassende Datensammlung, Priorisierung und Analyse von Threats mit einer sicheren Unterstützung in einer zuverlässigen Community. ThreatStream bietet die umfangreichste Integration von Sicherheitsinfrastrukturen in Unternehmen und ermöglicht es diesen, proaktiv Cyber-Angriffe gegen das Unternehmen zu identifizieren und abzuwehren. ThreatStream ist ein Privatunternehmen mit Firmensitz in Redwood City (Kalifornien) und verfügt über finanzielle Unterstützung durch Risikokapital von General Catalyst Partners, Google Ventures, Institutional Venture Partners, Paladin Capital Group und Privatinvestoren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.threatstream.com oder folgen Sie uns auf Twitter unter @threatstream.

Contact Information