SOURCE: Tradeshift

Tradeshift

September 10, 2013 04:00 ET

Tradeshift schließt Deal mit CapitalAid -- Start von Factoring-Geschäft mit 3 Mrd. Dollar krönt die Plattform

Ziel ist die Lösung des Finanzierungsbedarfs von KMUs in Europa

LONDON, UNITED KINGDOM--(Marketwired - Sep 10, 2013) - Tradeshift, eine Plattform für alle interaktiven Geschäftsvorgänge, hat heute eine neue Vereinbarung mit CapitalAid über den Start eines 3 Mrd. Dollar schweren Factoring-Geschäfts bekannt gegeben, um die Kreditvergabe an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu erleichtern. Die Transaktion finanziert B2B-Geschäftsvorgänge auf der Tradeshift-Plattform in ganz Europa mit Schwerpunkt auf dem Vereinigten Königreich.

Tradeshift ist für KMUs kostenlos und besitzt das am schnellsten wachsende Netzwerk für vernetzte Firmen. Es ist optimal positioniert, um dieses Finanzierungsangebot zu ermöglichen. Der CapitalAid-Fonds wird vollständig in die Plattform integriert, die bereits Hunderttausende von Lieferanten für globale Großunternehmen wie z.B. The NHS, Lear, DHL oder Vestas vernetzt. KMUs werden von dem verbesserten Zugang zu Finanzmitteln profitieren. Gleichzeitig werden Großkonzerne von dem Aufbau soliderer, solventerer Lieferketten profitieren.

Das derzeitige Umfeld für Finanzierungen hat es in diesem Raum den kleinen und mittleren Unternehmen nicht leicht gemacht, sich zu orientieren. Erst in diesem Sommer hat der Guardian darauf hingewiesen, dass Darlehen an diese Firmen im letzten Jahr zurückgegangen sind, trotz des jüngsten "Funding for Lending"-Programms. Das Gefühl ist verbreitet, dass die Zurückhaltung der Banken bei der Kreditgewährung sich als Bremse für das dringend notwendige Wachstum im Vereinigten Königreich und übrigen Europa erweist.

"Der Zugang zu Geld war schon immer der schwierigste und gleichzeitig wichtigste Aspekt für die Nachhaltigkeit und das Wachstum von kleinen und mittleren Unternehmen. In den letzten Jahren sind alternative Finanzierungsmöglichkeiten entstanden, von Privatfonds bis zum "Crowdsourcing". Tradeshift befindet sich in einer einmaligen Position, um eine weitere Finanzierungsalternative für Firmen in Europa und dem Vereinigten Königreich anzubieten. Dies war die ideale Gelegenheit, einen Fonds für die Tradeshift-Plattform aufzulegen", sagte Christian Lanng, CEO von Tradeshift.

"CapitalAid bringt eine neue Finanzierungslösung auf den Markt, die einfach, schnell und wettbewerbsfähig ist. Wir sind davon überzeugt, dass man in ganz Europa positive Auswirkungen feststellen wird. Kleine und mittlere Unternehmen haben einen dringenden Finanzbedarf, nicht nur für Barmittel und Liquidität, sondern auch hinsichtlich Innovationen im Bereich Finanzierung und Darlehensvergabe, der noch von Dinosauriern beherrscht wird. Die aktuellen Modelle sind langsam und veraltet. Sie werden den Anforderungen von Unternehmen nicht gerecht, die eine nachhaltige Entwicklung anstreben. CapitalAid wird dieses Defizit angehen und die Barmittel und Liquidität bereitstellen, die Unternehmen benötigen, um erfolgreich zu sein und zu wachsen", betonte Torben Pedersen, CEO von CapitalAid.

Die Tradeshift-Plattform vernetzt mehr als 500.000 Firmen weltweit und verarbeitet viele Millionen von B2B-Geschäftstransaktionen pro Jahr. Die nahtlose Integration dieses neuen Fonds, der von mehreren großen Hedge-Fonds unterstützt wird, in Tradeshift ermöglicht es den Nutzern der Software, von Kreditanalysen in Echtzeit auf der Grundlage der Daten zu profitieren, die auf der Plattform vorliegen -- sowohl von Käufern wie von Lieferanten.

Über Tradeshift
Tradeshift ist eine Plattform für Ihre gesamten geschäftlichen Transaktionen. Sie unterstützt Unternehmen beim effizienteren Betrieb, indem sie ihr Netzwerk dazu einsetzt, neue Werte aus alten Prozessen wie Rechnungsstellung, Zahlungsverkehr und Workflow zu schaffen.

Tradeshift wurde im Jahr 2000 gestartet und verbindet 500.000 Unternehmen in 190 Ländern. Jeden Monat kommen über zehntausend neue Firmen hinzu. Zu den Unternehmen auf der Plattform gehören beispielsweise DHL, das britische Krankenkassensystem (NHS), die französische Regierung und Vestas Wind Systems.

Tradeshift wurde bei den TechCrunch-Europa-Awards als "Best Enterprise" und als "Most Innovative Solution" durch Financial-I ausgezeichnet. Außerdem verdiente es sich die Anerkennung durch TechCrunch für "Kicking Ass Globally".

Über CapitalAid
CapitalAid ist ein innovativer Anbieter von Kapital für kleine und mittlere Unternehmen, die in großen Netzwerken für elektronische Rechnungsstellung Geschäfte abwickeln.

Die Dienstleistungen von CapitalAid zielen auf die Cashflow-Probleme ab, die heutzutage die meisten Unternehmen haben, und bieten diesen unmittelbare Auszahlungen auf ihre Rechnungen mithilfe einer One-Click-Lösung, die das gesamte Bewilligungsverfahren abdeckt. Wir wollen den aktuellen Kreditmarkt revolutionieren, indem wir umgehend Barmittel gegen Rechnungen bereitstellen -- und das billiger und schneller, als irgendeine Bank das heute schafft.

Die einfachen und Sofort-Funktionen unseres Produkts beseitigen das Risiko, den Zeitverlust und die Schwierigkeiten, die langwierige, auf Formalitäten ausgerichtete Verfahren zur Kreditgenehmigung in Banken mit sich bringen. Durch die Nutzung von CapitalAid verbessern unsere Kunden den Cashflow und können ihre Zeit in das nachhaltige Wachstum des Unternehmens investieren.

Contact Information



  • Pressekontakt
    Peter Adams
    pfa@tradeshift.com
    (415) 794 - 5861
    Communications Manager
    TRADESHIFT