SOURCE: Graduate Management Admission Council

Graduate Management Admission Council

September 13, 2011 11:36 ET

Trends bei Anmeldungen zu Management-Studiengängen spiegeln wirtschaftliche Ungewissheit, schnell wachsende Globalisierung und Diversifizierung wider

Spezialisierte Graduiertenprogramme zeigen Gewinne, während MBA-Programme gemischte Ergebnisse zeigen. Studienzentren melden gestiegene Qualität der Bewerber und Zuwachs bei den Bewerbungen von außerhalb der USA

RESTON, VA--(Marketwire - Sep 13, 2011) - Angesichts weltweit anhaltender wirtschaftlicher Ungewissheit zeigen die Bewerbungszahlen für spezialisierte Master-Programme im Bereich Finance & Management starke Zuwächse, während sich das Bild bei den MBA-Programmen gemischt darstellt, berichtet der Graduate Management Admission Council (GMAC) in seiner jährlichen Trendumfrage. Bei ca. zwei Dritteln von zweijährigen Vollzeit-MBA-Programmen waren Rückgänge bei den Bewerberzahlen zu verzeichnen, während die meisten der Teilzeit- und Executive-Programme in 2011 stagnierende bis steigende Bewerbungen gegenüber 2010 meldeten. Zu den wesentlichen Ergebnissen der Umfrage zählen:

  • 83 Prozent der Master-Programme für Finanzwissenschaften melden Zuwächse, neben steigenden Bewerberzahlen bei Master-Programmen für Management (69%) und Master-Programme in Rechnungswesen (51%).
  • Über ein Drittel (37%) der Vollzeit-MBA-Programme meldeten, die Anzahl der Bewerbungen liege auf oder über den Vorjahresniveau.
  • Eine Mehrheit der Teilzeitprogramme (54%) meldet Bewerberzahlen in gleicher Höhe oder höher als im Vorjahr. Bei den Executive-MBA-Programmen lag bei 58% die Bewerberzahl gleich oder höher.
  • Bewerbungen aus dem Ausland machen bei den Vollzeit-MBA-Programmen im Durchschnitt 53 Prozent aus. Dabei stellen Bewerbungen aus der Region Asien-Pazifik 57 Prozent der internationalen Bewerbungen für Studienprogramme in den USA dar.
  • Bei 89 Prozent der Vollzeit-MBA-Programme liegt 2011 die Qualität der Bewerberinnen und Bewerber und ihre akademische Vorbildung auf gleichem bis höherem Niveau als im Vorjahr (39 Prozent der Programme meldeten Bewerbungen von besser qualifizierten Kandidaten als im Vorjahr, während bei 50 Prozent ein gleich hohes Qualifikationsniveau zu verzeichnen war). Die Annahmequoten für Vollzeit-MBA-Programme blieben dabei unverändert.

"Die Vorsicht in der diesjährigen Umfrage für Vollzeit-MBA-Programme überrascht im vorherrschenden wirtschaftlichen Umfeld nicht, in dem Studierende den für einen akademischen Grad in Betriebswirtschaft erforderlichen Finanz- und Zeitaufwand berücksichtigen", sagte Dave Wilson, President und CEO des Graduate Management Admission Council.

"Die bei den Executive- und Teilzeit-MBA-Programmen sowie bei den spezialisierten Master-Programmen beobachtete Stetigkeit und der Anstieg bei den ausländischen Bewerbungen zeigen, dass die Leute weiterhin akademische Grade in Betriebswirtschaft als Investition in ihre Ausbildung und ihre Zukunft bewerten. Die Umfrage zeigt auch die Fähigkeit der Studienzentren, auf diese Nachfrage des Marktes zu reagieren und die am höchsten qualifizierten Kandidaten anzuziehen. Es ist auch bemerkenswert, dass die Anzahl der Anmeldungen zu GMAT-Prüfungen in den letzten Monaten stark angestiegen ist. Dies ist ein Indikator für die Nachfrage von Studierenden, den die Studienzentren im bevorstehenden Bewerbungszyklus nutzen können."

GMAC führt die Umfragen zu Bewerbertrends seit dem Jahr 2000 durch. Dadurch erlangt die Organisation ein Alleinstellungsmerkmal bei der Unterstützung der Studieneinrichtungen beim Verständnis der Nachfragetrends nach GME-Programmen. Die Business Schools nutzen die Bewerbungstrendumfrage, um Markttrends abzugleichen, beim Setzen von Benchmarks gegenüber anderen Studieneinrichtungen, bei der Strategieentwicklung, dem Austausch von Ergebnissen, für das Setzen interner Ziele und als Grundlage für den Ressourceneinsatz.

Insgesamt nahmen an der Jahresuntersuchung 649 Programme von 331 Business Schools und Fakultäten auf der ganzen Welt teil. Sie stehen für 45 Länder, 42 Bundesstaaten und dem Disctrict of Columbia. Die Umfrage findet jährlich von Anfang Juni bis Mitte Juli statt.

Einen Download des Umfrageberichts bzw. weitere Erkenntnisse aus der Umfrage bietet ein interaktives Tool unter the GMAC News Center.

Über GMAC

The Graduate Management Admission Council (www.gmac.com) ist eine gemeinnützige Bildungsorganisation führender Business Schools auf der ganzen Welt. Sie widmet sich der Bereitstellung von Zugang zu und dem Verbreiten von Informationen über Studiengänge in Betriebswirtschaft und Management. GMAC ist in Reston im US-Bundesstaat Virginia ansässig und unterhält regionale Büros in London (Großbritannien), New Delhi (Indien) und Hongkong. Die GMAT(R)-Prüfung wurde 1954 eingeführt und wird von über 5000 akademischen Managementprogrammen an ca. 2000 Business Schools auf der ganzen Welt für die Einstufung von Bewerberinnen und Bewerbern eingesetzt. Der GMAT - der einzige standardisierte Test, der speziell für weltweite akademische Betriebswirtschaft- und Managementprogramme entwickelt wurde - wird kontinuierlich in über 550 Prüfungszentren in über 111 Ländern eingesetzt. Weitere Informationen über die GMAT-Prüfung finden Sie unter www.mba.com.

Contact Information



  • Kontakt:
    Bob Ludwig
    rludwig@gmac.com
    Büro: +1-703-668-9784
    Mobil: +1-571-243-1478