SOURCE: Harte-Hanks Trillium Software

Harte-Hanks Trillium Software

March 25, 2013 04:00 ET

Trillium Software kündigt Live-Übertragung eines Update-Webinars zu FATCA von der London Stock Exchange an

Expertenrunde mit Referenten des Finanzdienstleisters Prudential und Trillium Software

READING, UNITED KINGDOM--(Marketwire - Mar 25, 2013) - Trillium Software(R), ein Geschäftsbereich von Harte-Hanks, Inc. (NYSE: HHS), gab heute bekannt, dass sein nächstes 'FATCA-Update-Webinar' am Mittwoch, den 27. März 2013 um 12:00 Uhr UTC live von der London Stock Exchange übertragen wird. Zu den wichtigsten Themen zählen unter anderem die Auswirkungen der endgültigen Vorschriften der US-Steuerbehörde IRS (Internal Revenue Service) auf ausländische Finanzinstitute und der verschiedenen bilateralen Vereinbarungen, einschließlich der Herausforderungen beim Datenmanagement und Kunden-Onboarding.

Im Rahmen eines Expertenforums erfolgt ein Erfahrungsaustausch darüber, wie diese und andere Herausforderungen der FATCA-Einhaltung am besten bewältigt werden können: Andy Roberts ist FATCA-Projektleiter bei Prudential; Jon Asprey ist Vice-President für strategische Beratung bei Trillium Software; Andy Lane ist Anwalt und unabhängiger FATCA-Berater.

Die komplette Themenliste der Sitzung enthält:

  • Endgültige IRS-Vorschriften: Was sind die Implikationen für FATCA-Programme?
  • Sichere Vorgehensweise: Wo ist eine offizielle Klarstellung noch erforderlich?
  • Handhabung verschiedener bilateraler Vereinbarungen: Wie können die Unternehmen komplexe Bestimmungen handhaben?
  • Herausforderungen des Datenmanagements: Wie können Unternehmen Datenlücken angehen?
  • Erfahrungsaustausch zu bewährten Verfahren: Was können ausländische Finanzinstitute voneinander lernen?
  • Onboarding: Wie können Verfahren geändert werden, ohne dass dabei die Kundenzufriedenheit beeinträchtigt wird?
  • Konsequente Vorbereitung: In welcher Phase sollten sich die ausländischen Finanzinstitute jetzt befinden, um die endgültigen Fristen einzuhalten?
  • Fristen für 2014: Werden die Unternehmen Probleme mit den Fristen haben? Welche Konsequenzen hätte die Nichterfüllung der Vorschriften?

Viele Finanzdienstleister könnten Schwierigkeiten bekommen, bis zum Stichtag 2014 die FATCA-Vorschriften zu erfüllen. Ausländische Finanzinstitute müssen alle Kunden mit US-Kennzeichnung genau identifizieren, klassifizieren und der US-Steuerbehörde (US Internal Revenue Service) melden oder aber mit schweren Strafen rechnen. Die Einhaltung von Vorschriften kann komplex und ressourcenintensiv sein und zudem Risiken für wichtige Kundenbeziehungen bergen.

Mindestens neun Staaten haben bereits bilaterale Vereinbarungen (IGA) mit dem US-Finanzministerium unterzeichnet oder paraphiert, darunter das Vereinigte Königreich, Irland, Norwegen, Dänemark, Spanien, Schweiz, Italien, Deutschland und Mexiko. Weitere 50 oder mehr Staaten sind in Kontakt mit dem Finanzministerium, so dass mit der Unterzeichnung weiterer Vereinbarungen gerechnet wird. FATCA wird sicher Wirklichkeit werden und die Institutionen wären gut beraten, ihre Fähigkeiten zur Erfüllung der Vorschriften bereits jetzt zu überprüfen. Damit sollten sie in der Lage sein, notwendige Arbeiten rechtzeitig zu skizzieren, zu planen und personell auszustatten, um sicherzustellen, dass sie die erforderlichen hochwertigen Kundeninformationen haben, die eine Normerfüllung unterstützen und die Belastungen für ihre Kunden reduzieren.

"Das Compliance-Team von Trillium hat kürzlich für eine Finanzinstitution hervorgehoben, dass anscheinend etwa 100.000 Konten Datenprobleme aufwiesen und manuell untersucht werden müssten, bevor problemlos überprüft werden konnte, ob sie FATCA unterliegen oder nicht", sagte Asprey. "Das bedeutet eventuell viele tausend Stunden Arbeit, aber diese Bank kann nun wenigsten planen, die entsprechenden Maßnahmen zu ergreifen, und das rechtzeitig für das Compliance-Verfahren im Jahr 2014."

Wenn Sie sich für das Webinar anmelden möchten, besuchen Sie bitte http://marketforce-fatca-update-webinar.streamuk.com.

Über Trillium Software
Trillium Software(R) ist ein Unternehmen von Harte-Hanks und der weltweit führende Anbieter von Software und Services im Segment für Datenqualitätsmanagement für Unternehmen. Trilliums Experten für Datenqualitätslösungen unterstützen Unternehmen dabei, ihren Unternehmenswert mit ihren globalen Datenmanagementinitiativen zu steigern, indem es Softwarelösungen für Data-Profiling und Cleansing bereitstellt, die mit bestehenden Datensystemen und Anwendungen kompatibel sind.

Die Produktsuite von Trillium für Datenqualität ermöglicht es Führungskräften und IT-Experten, Daten zu analysieren, zu steuern, zu verwalten, zu bereinigen und zu visualisieren, um sie in Bereichen wie CRM, MDM, aufsichtsrechtliche Anforderungen und Richtlinienerfüllung, Data-Warehouse und Business-Intelligence einzusetzen. Das Unternehmen bietet branchenspezifische Unternehmenslösungen, die Fachkräfte in den Bereichen Finanzdienste, Versicherungen, Risiko, Gesundheitswesen und Einzelhandel bei der Behebung von Datenproblemen helfen. Weiterführende Information über Trillium Software und seine Lösungen können Sie telefonisch unter (978) 436-8900 in den USA und unter +44 (0) 118 940 7666 im Vereinigten Königreich anfordern oder aber die Website von Trillium Software unter http://www.trilliumsoftware.com besuchen.

Dieses Dokument kann Marken enthalten, die Harte-Hanks, Inc. und dessen Tochtergesellschaften gehören oder von ihnen lizenziert sind, unter anderem Trillium Software(R), Trillium Software System(R), Total Data Quality(TM) und weitere Bezeichnungen und Marken. Alle anderen Markennamen, Produktnamen oder Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Contact Information