SOURCE: Tullett Prebon

Tullett Prebon

September 22, 2011 13:24 ET

Tullett Prebon bestätigt Unterstützung für tpSWAPDEAL

- Automatische Order-Erzeugung bei extrem geringer Latenzzeit schafft hohe Liquidität bei maximaler Anzahl von Produkten.

- "Pegging"-Funktion ermöglicht Kunden die Platzierung spezifischer Order in Märkten, die Future-Kontrakte nachbilden.

- Durch das einzigartige Modell für die Bevorzugung von Handelspartnern können Banken Handelspartner auswählen, denen sie Liquidität gewähren würden, bei definierter Höchstfälligkeit.

LONDON, UNITED KINGDOM und NEW YORK, NEW YORK und SINGAPORE, SINGAPORE--(Marketwire - Sep 22, 2011) - Tullet Prebon, einer der größten Inter-Dealer-Broker, bestätigt heute die frühzeitige Unterstützung seiner hybriden Zins-Swap-Handelsplattform tpSWAPDEAL, deren Einführung kurz bevorsteht. Dadurch wird Nutzen aus der Kombination von Tullet Prebons Hochtechnologie mit seiner Kompetenz als etablierten Telefonbroker gezogen.

Anfangs wird tpSWAPDEAL, das Bestandteil von Tullet Prebons schnell wachsenden elektronischen Brokingdienste ist, den Handel in Euro in sogenannten IRS-, Gap- und Butterfly-Strategien sowie Margen auf fristenkongruente Futures und trendbasierte Swaps unterstützen.

tpSWAPDEAL setzt die aktuellste und marktführende Technologie von MillenniumIT ein, einem Premium-Anbieter von technologischen Lösungen, der zu 100% der London Stock Exchange gehört und als Spezialist für börsenzulässige Technologie mit geringer Latenzzeit die globalen Finanzmärkte bedient.

Die neue Plattform wurde mit der Flexibilität entwickelt, die es Kunden von Tullet Prebon erlaubt, entweder vollkommen elektronisch oder über unser umfassendes Telefonbroking-Netzwerk zu handeln, sowohl unter den aktuellen Rahmenbedingungen als auch unter allen denkbaren regionalen Aufsichtsbedingungen für den Handel.

Außer den standardmäßigen Funktionen einer elektronischen Plattform bietet tpSWAPDEAL eine Reihe von Funktionen zur Nachbildung und Verstärkung der Vorteile des bestehenden Telefonhandels:


--  Automatische Order-Erzeugung mit extrem niedrigen impliziten 
    Latenzzeiten, die hohe Liquidität bei einer maximalen Anzahl von 
    Produkten schafft. 
--  "Pegging"-Funktion ermöglicht Kunden die Platzierung spezifischer 
    Order in Märkten, die Future-Kontrakte nachbilden. Dies ermöglicht 
    Kontrahenten, die keine kontinuierliche Streaming Liquidity bieten 
    möchten, eine aktive Beteiligung in der Plattform und das Bieten von 
    Preisen innerhalb von Streaming-Beiträgen. Damit leisten sie einen
    wertsteigernden Beitrag zum Liquiditätspool.  
--  Ein einzigartiges Präferenzmodell für Kontrahentenhandel, mit dem 
    Banken in die Lage versetzt werden, Kontrahenten auszuwählen, denen 
    sie Liquidität bei einer bestimmten Höchstlaufzeit bieten möchten. 
    Dies bietet folglich eine volle Markttransparenz durch die Einbeziehung 
    von Instituten, die zurzeit nicht einer Clearingstelle angehören, aber 
    einen Anteil des Interbankenmarktes darstellen.

Von Bedeutung ist, dass tpSWAPDEAL für Bestandskunden von Tullet Prebon mit einer offenen Governance- und Entgeltstruktur ohne Bevorzugung funktioniert und darauf ausgelegt ist, Kunden anzuziehen, die sowohl ein Clearing- wie auch ein bilaterales Handelsmodell betreiben.

Zu den Kunden, die sich zur Unterstützung von tpSWAPDEAL verpflichtet haben und zurzeit dabei sind, die Konnektivität herzustellen, gehören:


--  Pierre Renom, Global Head of Rates Trading bei BNP Paribas, erläuterte:
    "Im sich verändernden regulatorischen Umfeld für den Freihandel hat es 
    in der Branche zahlreiche Innovationen zum Thema gegeben, wie Händler 
    und Broker Liquidität managen.  tpSWAPDEAL von Tullet Prebon ist das 
    jüngste Beispiel und erweist sich möglicherweise als eine Innovation,
    die den Markt anführt. Tullett Prebons elektronische Initiative stellt 
    sich einer zahlreichen Konkurrenz, aber in einem Umfeld, in dem die 
    Spielregeln von der Elektronik bestimmt werden, bringen sie eine neue 
    Dynamik in den Markt und haben erst einmal großen Eindruck hinterlassen." 

--  Andy Morton, Head of G10 Rates, Risk Treasury and Fixed Income Finance 
    bei Citigroup, sagte: "Citi freut sich als Market Maker auf die tpSWAPDEAL
    -Plattform, die wir als einen wichtigen Bestandteil des IDB-Marktes sehen, 
    insbesondere angesichts des sich entwickelnden regulatorischen Umfelds." 

--  Thomas Roesner, Head of Rates Trading bei der Commerzbank, erklärte: 
    "tpSWAPDEAL trifft auf einen sich schnell ändernden Markt, von dem wir 
    annehmen, dass er die Zukunft des Swap-Handels darstellt. Sein hybrides 
    Wesen und zahlreiche clevere Innovationen machen es zu einem spannenden 
    Angebot. Die Commerzbank freut sich darauf, auf der Grundlage ihrer 
    bestehenden Tätigkeit als Market Maker der Plattform Liquidität zur 
    Verfügung zu stellen." 

--  Franck Darlay, Deputy Head of Euro Rates Trading bei HSBC, sagte: "HSBC 
    ist ein überzeugter Unterstützer von elektronischen Initiativen zur 
    Steigerung von Effizienz, Transparenz und Liquidität im Derivate
    -Freihandel. Wir sind der Meinung, dass Tullet Prebons Angebot mit 
    tpSWAPDEAL sich in diesem Prozess gut etablieren wird." 

--  Steve Ashley, Global Head of the Macro Products Group bei Nomura, begrüßt 
    die Einführung des hybriden Modells von tpSWAPDEAL in die Landschaft des 
    elektronischen Swap-Handels: "Die Kombination von hochperformanter 
    Technologie und innovativen Funktionen der Plattform sind differenzierende 
    Merkmale dieser Plattform." 

--  Simon Wilson, Deputy Head of EMEA DeltaTrading, RBS Global Banking und 
    Märkte, kommentierte: "Als führender Market Maker in den Rentenmärkten 
    begrüßt RBS die neue tpSWAPDEAL-Plattform von Tullet Prebon. Der Einsatz 
    börsenzulässiger Technologie und die Anwendung eines hybriden 
    Handelssystems für die Kombination seines Telefonhandels der Spitzenklasse 
    sollten es ihnen ermöglichen, sich wirksam der Konkurrenz anderer 
    Plattformen zu stellen, die elektronischen Handel mit Rentenprodukten 
    bieten." 

--  Christophe Coutte, Co-Global Head of Fixed Income and Currencies bei 
    Société Générale Corporate & Investment Banking, erklärte: "tpSWAPDEAL 
    ist ein innovatives Angebot als Reaktion auf das zurzeit sich verändernde 
    und herausfordernde Umfeld. Tullett Prebons Ansatz ist authentisch im 
    Sinne einer Förderung von Offenheit unter den Akteuren im Bereich 
    Interbanken-Swaps." 

Wegen der Einzigartigkeit der tpSWAPDEAL-Funktionen wurde tpSWAPDEAL außerdem von 35 weiteren Kunden in 9 Ländern beauftragt, Handelskapazität zur Verfügung zu stellen.

Steph Duckworth, Global Chief Operating Officer bei Tullett Prebon, sagte:

"tpSWAPDEAL wurde mit der allerneuesten Technologie entwickelt und bietet unseren Kunden das beste hybride Produkt im Markt durch die Kombination der Vorteile unserer bestehenden Telefonhandelsplattform und der Fähigkeit, elektronisch zu handeln. Unsere sichere, stabile und robuste Plattform bietet unseren Kunden die Möglichkeit, Transaktionen schneller und mit geringerem Risiko als jemals zuvor zu handeln und zu verarbeiten."

Paul Humphrey, CEO Electronic Broking & Information bei Tullett Prebon, sagte:

"Wir sind der Meinung, dass tpSWAPDEAL den bestehenden Liquiditätspool am besten erhalten wird, den unsere Kunden zurzeit nutzen, motiviert durch Tullett Prebons Strategie der offenen Integration aller bestehenden und potenziellen Kunden, und dank der Funktionalität, die entwickelt wurde, um Telefonhandelsliquidität problemlos auf den elektronischen Bildschirm zu übertragen. tpSWAPDEAL beweist Tullett Prebons Fähigkeit, fortschrittliche, komplexe, effiziente und innovative elektronische Plattformen anzubieten."

Über Tullett Prebon

Tullett Prebon (www.tullettprebon.com) ist einer der weltweit größten Interdealer-Broker. Das Unternehmen fungiert als Zwischenhändler auf Wholesale-Finanzmärkten und ermöglicht hier Handelsaktivitäten seiner Kunden - vor allem Geschäfts- und Investmentbanken. Das Geschäft des Unternehmens umfasst nunmehr sieben große Produktgruppen: Kurse, Volatilität, Staatspapiere, Nichtbanken, Energie und Rohstoffe, Kredite und Aktien. Tullett Prebon Electronic Broking bietet elektronische Lösungen für diese Produkte an. .

Neben seinen Broker-Dienstleistungen bietet Tullett Prebon über seinen IDB-Market-Data-Geschäftsbereich "Tullett Prebon Information" noch eine Reihe von Markt-Informationsdiensten an.

Tullett Prebon unterhält Hauptgeschäftsstellen in London, New Jersey, Hongkong, Singapur und Tokio. Über weitere Niederlassungen, Joint Ventures und angeschlossene Firmen ist Tullett Prebon auch in Bahrain, Bangkok, Frankfurt, Houston, Jakarta, Luxemburg, Manila, Mumbai, New York, Paris, Seoul, Shanghai, Sydney, Toronto, Warschau und Zürich präsent.

Contact Information