SOURCE: Tullett Prebon

Tullett Prebon

May 30, 2012 06:05 ET

TULLETT PREBON INFORMATION IN KOOPERATION MIT IDS GmbH - ANALYSIS AND REPORTING SERVICES, EIN UNTERNEHMEN DER ALLIANZ, MARKTEINFÜHRUNG EINER INDIVIDUELLEN SOLVENCY II LÖSUNG

LONDON--(Marketwire - May 30, 2012) - Tullett Prebon Information („TPI“), einer der weltweit führenden Lieferanten für Over-the-counter („OTC“)-Finanzdaten kündigt die Markteinführung von „Solvency II Benchmark Curves“ an. Ein einzigartiger, hochwertiger Premium Service, der eine umfangreiche Anzahl an Benchmark Solvency II Kurven umfasst, die entwickelt wurden, um die regulatorischen Anforderungen von Versicherungsgesellschaften zu erfüllen.

Dieser Service ermöglicht Risikomanagern eine genauere Risikobetrachtung und die bessere Verwaltung der Kapitalanforderungen durch marktgerechte Bewertungen. In Zusammenarbeit mit der IDS GmbH - Analysis and Reporting Services, ein Unternehmen der Allianz, hat Tullett Prebon Information sein Kerngeschäft auf den globalen OTC-Märkten mit der Erfahrung eines international anerkannten Servicespezialisten für Versicherungsdienstleistungen vereint, um eine umfassende Risikomarktdatenlösung zu entwickeln. „Solvency II Benchmark Curves“ bietet maßgeschneiderte und qualitätsgesicherte Kurven, die zur Kalibrierung von Risikomodellen genutzt werden können und die notwendig sind, um Mindestkapitalanforderungen zu berechnen.

Der Schwerpunkt dieses speziell für Versicherungen und Versicherungsdienstleister entworfenen Service liegt auf den versicherungsspezifischen Anforderungen, wie Liquidity- und Credit Adjusted Curves sowie der Extrapolation bis zu 120 Jahren.

Die Einführung von Solvency II in Europa bedeutet eine grundlegende Änderung der Regulatorien für Versicherungs- und Asset Management Gesellschaften. Innerhalb Europas werden ca. 3 600 Versicherungsunternehmen in 27 EU Ländern durch diese neuen Richtlinien betroffen sein.

Solvency II ist eine grundlegende Reform des Versicherungsaufsichtsrechts in Europa. Um die Risiken einer Insolvenz zu verringern wurden die Solvabilitätsrichtlinien für die Eigenmittelausstattung für Versicherungsgesellschaften in der EU neu geregelt. Dies bringt neue Anforderungen für das Risikomanagement und eine Erweiterung der Offenlegungspflichten mit sich.

„Solvency II Benchmark Curves“ bestehen aus:

  • Base Curves
    Swap Zero Curves (einschließlich Extrapolation bis zu 120 Jahren und Credit Adjustment )
    68 Währungen, mit einer Abdeckung von G20, EEA, Asien und Lateinamerika
  • Core Swap Curves
    35 Länder einschließlich G20 und EEA
  • Liquidity Curves
    EUR, CHF, CZK, HUF, PLN, THB, TWD, USD
  • Government Curves
    36 Währungen
  • Corporate Credit Spread Curves
  • Financial Credit Spread Curves
  • Issuer specific Pfandbrief Curves

Die Kurven werden unter Verwendung von vordefinierten Methoden wie Bootstrap, Nelson-Siegel, Nelson-Siegel-Spread, Exponential Spline, Polynomial, Smith-Wilson, Linear/Cubic Spline, 'GDV' Modell und Nelson-Siegel Long-Term Anchoring berechnet und sind konform zu den Vorgaben der EIOPA.

Frank Desmond, Managing Direktor von Tullett Prebon Information, kommentiert die Markteinführung:

„Solvency II stellt eine große Herausforderung für die Versicherungs- und Asset Management Branche dar. „Solvency II Benchmark Curves“ bieten den Kunden eine überzeugende Lösung zur Erfüllung regulatorischer Anforderungen durch die einzigartige Kombination der unabhängigen, hochwertigen OTC-Daten von Tullett Prebon Information gemeinsam mit der weitreichenden Erfahrung der IDS auf dem Gebiet der Versicherungs- und Risikolösungen.“

Thomas Vogg, Head of Market Data Services bei der IDS GmbH - Analysis and Reporting Services, ein Unternehmen der Allianz, sagt:

„Dieser Service wurde von IDS entwickelt, um die Allianz dabei zu unterstützen, die Anforderungen bezüglich des internen Risikomanagements und der Bewertung für Solvency II zu erfüllen. Als zentraler Marktdatenpool für die Allianz Gruppe weltweit standen uns bereits eine große Menge an Marktdaten und die dazugehörige Infrastruktur zur Verfügung. Es fehlten uns aber OTC-Daten, da wir, wie die meisten Versicherungsgesellschaften, keinen direkten Zugang zu OTC-Märkten haben. Wir wählten Tullett Prebon aufgrund der Qualität ihrer Daten und sahen eine hervorragende Gelegenheit, auf Basis dieser Daten „Solvency II Benchmark Curves „ zu entwickeln.“

--ABSCHLUSS--

Über Tullett Prebon Information

Tullett Prebon Information (www.tpinformation.com) ist ein führender Anbieter unabhängiger Echtzeit - Preisinformationen der globalen OTC Finanz- und Commoditymärkte. Tullett Prebon Information liefert qualitativ hochwertige unabhängige Preisdaten mit modernsten Technologien und Datenveröffentlichungsstandards, die die größten Märkte abdecken, einschließlich Rates, Volatility, Treasury, Non Banking, Energy & Commoditites, Credit and Equities. Kunden in über 40 Ländern verlassen sich auf die Daten von Tullett Prebon Information.


Über Tullett Prebon

Tullett Prebon (www.tullettprebon.com) ist einer der weltweit größten Inter-Dealer Broker. Das Unternehmen fungiert als Zwischenhändler auf Wholesale-Finanzmärkten und ermöglicht hier Handelsaktivitäten seiner Kunden - vor allem Geschäfts- und Investmentbanken. Das Geschäft des Unternehmens umfasst nunmehr sieben große Produktgruppen: Kurse, Volatilität, Staatspapiere, Nichtbanken, Energie und Rohstoffe, Kredite und Aktien. Tullett Prebon Electronic Broking bietet elektronische Lösungen für diese Produkte an.

Zusätzlich zu den Brokerservices bietet Tullet Prebon eine Reihe von Marktinformationsdienst leistungen durch die Abteilung IDB Market Data, Tullett Prebon Information an.

Tullett Prebon hat Firmensitze in London, New Jersey, Hongkong, Singapur und Tokio, sowie weitere Büros, Joint Ventures und Zweigstellen in Bangkok, Frankfurt, Houston (Texas), Jakarta, Luxemburg, Madrid, Manama (Bahrain), Manila, Mumbai, New York, Paris, San Paulo, Seoul, Shanghai, Sydney, Toronto, Warschau und Zürich.

Über IDS GmbH - Analysis and Reporting Services

IDS GmbH - Analysis and Reporting Services (IDS) ist ein international operierender Dienstleister für das operative Kapitalanlagecontrolling für Vermögensverwalter und institutionelle Anleger. Für ihre Kunden erstellt die IDS Premiumlösungen für Performance- und Risikoanalysen, Investment-Compliance sowie konsolidierte Berichte und verwaltet auf Basis eines Managed-Service-Ansatzes die dazugehörigen Geschäftsprozesse. Ein umfassendes Verständnis für die Bedürfnisse der Kunden - inhaltlich wie technisch - ist eines der herausragenden Leistungsmerkmale.

IDS nahm die Arbeit im Jahr 2001 als Spin-off der Allianz SE auf. Seitdem hat sich das Unternehmen nachhaltig weiterentwickelt und ist stetig gewachsen.

Contact Information

  • Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Medien
    M:Communications
    Charlotte Kirkham
    +44 (0)20 7920 2331

    Maria Souvorov
    +44 (0)20 7920 2327