SOURCE: TuneIn

TuneIn

May 29, 2013 19:01 ET

TuneIn führt Finanzierungsrunde mit 25 Mio. Dollar durch und verzeichnet 2013 bereits über eine Milliarde Hörerstunden

Mit über 40 Millionen aktiven Hörern pro Monat ist TuneIn der weltweit führende Dienst für Live-Online-Radio

PALO ALTO, CA--(Marketwired - May 29, 2013) - TuneIn, der führende Dienst für Radiohörer weltweit, teilte heute mit, dass das Unternehmen eine Finanzierungsrunde mit 25 Mio. Dollar unter Leitung von Institutional Venture Partners (IVP) abgeschlossen hat. An der Finanzierungsrunde beteiligten sich auch die bereits vorhandenen Investoren Sequoia Capital, Google Ventures und General Catalyst Partners. TuneIn gab zudem bekannt, dass es 2013 bereits in den ersten vier Monaten über eine Milliarde Hörerstunden zählte. Allein im Monat März verzeichnete man über 227 Millionen Hörersitzungen. Diese Entwicklung konsolidiert die Position des Unternehmens als weltweit führenden Dienst für Live-Internetradio.

"Mit dieser Finanzierungsrunde erhalten wir das notwendige Kapital, um neue Entwicklungen zu beschleunigen und unsere laufende Expansion zu unterstützen", erklärte John Donham, CEO von TuneIn. "Wir werden diese Mittel dafür einsetzen, unsere aktuelle Eigendynamik zu verstärken und dabei unseren Fokus vor allem auf die Steigerung des Werbeumsatzes für unsere Sender-Partner auszurichten."

TuneIn verzeichnete zwischen Januar und April 2013 über eine Milliarde Hörerstunden, was den Status des Unternehmens als weltweit führenden Dienst für Live-Internetradio untermauert. Monatlich zählte man zudem über 40 Millionen aktive Hörer in 230 Ländern und Territorien. Das Unternehmen gab zudem bekannt, dass es im Monat März 227 Millionen Hörersitzungen mit einer Mindestdauer von 60 Sekunden hatte.

"Das schnelle Wachstum von TuneIn, sein überlegenes Geschäftsmodell und sein universelles Produkt erleichtern beeindruckende Investitionen", bemerkte Jules Maltz, persönlich haftender Gesellschafter bei IVP, der dem Vorstand von TuneIn angehören wird. "John Donham ist eine ausgezeichnete Führungskraft mit einer Vision hinsichtlich einer grundlegenden Transformation der Radiobranche mit einem Umsatzvolumen von mehreren Milliarden Dollar."

Diese Ankündigung folgt auf die Einführung von TuneIn Live, einer umfassenden Neugestaltung einer Plattform, die eine personalisierte Suche nach relevanten Radiosendern, Songs und Live-Veranstaltungen in aller Welt ermöglicht. Seit seiner Einführung im März 2013 konnte TuneIn Live einen starken Anstieg bei den Hörerzahlen anregen. Das Unternehmen lancierte TuneIn Live in der vergangenen Woche für seine beliebten iPhone-Apps und machte seine aktuelle Schnittstelle für alle Android- und iOS-Geräte und Webbrowser unter www.tunein.com verfügbar.

Neben der Entwicklung neuer Produkte investiert TuneIn auch in den Ausbau seiner internen Kapazitäten und Kompetenzen, unter anderem durch die Anwerbung strategisch denkender und erfahrener Führungskräfte. Vor kurzem berief TuneIn Axel Martinez als Finanzvorstand (CFO), der die strategischen Unternehmensinvestitionen beaufsichtigen wird, die infolge der jüngsten Finanzierungsrunde möglich wurden. Axel Martinez war früher stellvertretender Finanzdirektor und Leiter der Sparte Kapitalmärkte bei Google Inc. Er schloss an der Columbia University sein Studium der Wirtschafts- und politischen Wissenschaften mit dem akademischen Grad eines Bachelor of Arts ab und absolvierte ein MBA-Studium an der Harvard Business School.

Über TuneIn
TuneIn ermöglicht es den Menschen, überall Musik, Talkshows oder Sendungen zu Sport und Nachrichten zu hören. TuneIn bietet Zugriff auf über 70.000 Radiosender (von Langwellen- bis UKW- sowie HD- und Online-Radiostationen) und auf mehr als zwei Millionen On-Demand-Programme aus allen Kontinenten, die per Streaming auf 200 verschiedenen verbundenen Geräten empfangen werden können. Der Firmensitz von TuneIn befindet sich in Palo Alto im US-Bundesstaat Kalifornien. Zu den aktuellen Investoren zählen Institutional Venture Partners (IVP), Sequoia Capital, Google Ventures und General Catalyst Partners.

Über Institutional Venture Partners (IVP)
Institutional Venture Partners (IVP) zählt zu den führenden Risikokapitalfirmen für Spätphasenfinanzierungen und Wachstumskapital in den USA und hat derzeit 4 Mrd. US-Dollar gebundenes Kapital. Die Gesellschaft investiert derzeit in IVP XIV, einem Fonds für Spätphasenfinanzierungen mit einem Volumen von 1 Mrd. Dollar, der sich auf Investitionen in schnell wachsende Technologie- und Medien-Unternehmen konzentriert. IVP wurde 1980 gegründet und hat bereits in über 300 Unternehmen investiert, wovon 94 an der Börse notiert werden. IVP ist eines der erfolgreichsten Unternehmen in dieser Branche und hat einen IRR über 32 Jahre mit 43,2%. IVP ist auf Investitionen für Unternehmenswachstum, Branchen-Rollups, Transaktionen zur Gründer-Liquidität und ausgewählte Investitionen auf dem öffentlichen Markt spezialisiert. Seit seiner Gründung hat IVP in eine Vielzahl bedeutender Unternehmen investiert, darunter ArcSight (HPQ), Buddy Media (CRM), ComScore (SCOR), Concur Technologies (CNQR), Dropbox, Fleetmatics (FLTX), HomeAway (AWAY), Juniper Networks (JNPR), Kayak (KYAK), LegalZoom, LifeLock (LOCK), Marketo (MKTO), MobileIron, MySQL (ORCL), Netflix (NFLX), Omniture (ADBE), OneKingsLane, Polycom (PLCM), RetailMeNot, Seagate (STX), Shazam, Synchronoss (SNCR), Tivo (TIVO), Twitter und Zynga (ZNGA). Weitere Informationen finden Sie auf http://ivp.com oder folgen Sie IVP auf Twitter: @ivp.

Über Sequoia Capital
Sequoia Capital hilft Firmengründern, kreative Ideen in nachhaltige Unternehmen zu verwandeln. Als "Unternehmer hinter den Unternehmern" hat das Sequoia-Team bereits mit so legendären Unternehmensgründern wie Steve Jobs (Apple), Larry Ellison (Oracle), Len Bosack und Sandy Lerner (Cisco), David Filo und Jerry Yang (Yahoo!), Max Levchin, Elon Musk und Peter Thiel (PayPal), Sergey Brin und Larry Page (Google), Steve Chen und Chad Hurley (YouTube) sowie Reid Hoffman und Jeff Weiner (LinkedIn) eng zusammengearbeitet. Sequoia unterstützt nun die nächste Generation innovativer Unternehmer beim Aufbau der soliden Unternehmen von Morgen.

Über General Catalyst
General Catalyst Partners ist eine Risikokapitalfirma, die Frühphasen- und Wachstumskapital-Investitionen vornimmt. General Catalyst Partners investiert in vielversprechende Unternehmer, die Technologie-basierte Unternehmen aufbauen, die Innovationen einbringen und ganze Branchen transformieren werden. General Catalyst Partners wurde im Jahr 2000 gegründet und nutzt die umfassende Erfahrung seiner Teilhaber in den Bereichen operatives Geschäft, Unternehmensentwicklung und Technologie, um Portfolio-Unternehmen einen "Beschleuniger" für Erfolg bereitzustellen - durch Unterstützung im Geschäftsaufbau und in der Entwicklung von Partnerschaften. General Catalyst unterhält Niederlassungen in Cambridge (Massachusetts) und Palo Alto (Kalifornien). Weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.generalcatalyst.com/ oder https://twitter.com/gcvp.

Contact Information