SOURCE: Kantar Health

November 09, 2010 11:18 ET

Übergewichtige Erwachsene mit Arthritis vermelden schlechteste Lebensqualität

Neue Ergebnisse der Umfrage „National Health and Wellness Survey“ unterstreichen Belastungen der Komorbidität bei übergewichtigen Erwachsenen in der EU

NEW YORK, NEW YORK--(Marketwire - November 9, 2010) - Im Vergleich zu anderen Komorbiditäten als Folge von Übergewicht vermelden übergewichtige Erwachsene mit Arthritis in Europa die schlechteste Lebensqualität, laut neuen Ergebnissen des „National Health and Wellness Surveys“ (NHWS) von Kantar Health. Die Ergebnisse wurden heute an der 13. ISPOR (International Society for Pharmacoeconomic and Outcomes Research) Europäischen Konferenz in Prag (in der Tschechischen Republik) präsentiert. Zusätzlich zu erweiterten körperlichen Problemen sind die Befragten mit Arthritis auch diejenigen, die eher Arbeit verfehlen.

„Die Verbreitung von Dickleibigkeit ist ein wachsendes Problem der öffentlichen Gesundheit in Europa, und es ist ein bewiesener Risikofaktor für frühzeitige Mortalität und eine Anzahl an Krankheiten wie z. B. Herz-Kreislauf-Erkrankung und Diabetes“, so Amir Goren, Ph.D., Manager im Bereich Health Economics and Outcomes Research bei Kantar Health. „Allerdings zeigt die NHWS, dass übergewichtige Patienten angeblich mindestens genaus so viel an Komorbiditäten leiden, die nicht gewöhnlich mit Übergewicht assoziiert sind, wie z. B. Arthritis, Harninkontinenz und chronische Bronchitis.“

Obwohl Arthritis mit der schlimmsten physischen Belastung bei übergewichtigen Patienten assoziiert ist, zeigte die NHWS-Umfrage, dass Harninkontinenz mit der schlechtesten psychischen Lebensqualität der übergewichtigen Befragten einher ging. Für die übergewichtigen Befragten ist chronische Bronchitis am stärksten mit Produktivitätsbeeinträchtigungen am Arbeitsplatz assoziiert, darunter mehr Arbeitsfehlzeiten und weniger Produktivität auf der Arbeit. Die Umfrage bezog auch Hypertonie, einen hohen Cholesterinspiegel, Schilddrüsenkrankheiten, Diabetes, Angina und Psoriasis mit ein, und sie identifizierte bedeutende Belastungen, die mit jedem dieser Leiden einhergehen.

„Die Prävention von Übergewicht kann das Gesamtrisiko der Patienten, Komorbiditäten zu entwicklen, reduzieren, aber Ärzte und ihre Patienten müssen sich über das breitere Spektrum der mit Dickleibigkeit verbundenen komorbiden Beschwerden im Klaren sein, damit sie die Risiken besser voraussehen und mit angemessenen Behandlungen angehen können“, so Dr. Goren.

Informationen zum „National Health and Wellness Survey“ (NHWS)
Die Ergebnisse der Studie wurden von der europäischen NHWS 2008 erstellt, einer national repräsentativen, selbst verwalteten Umfrage, die jährlich über Internet und persönliche Umfragen zusammengestellt wird. Die behandelten Themen beinhalten Gesundheitsstatus, Haltungen, Verhalten und Ergebnisse bei Erwachsenen über 18 Jahren.

Kantar Health führt die NHWS jährlich in den USA, Europa und Asien durch. Die Umfrage ist die größte, auf eigenen Angaben basierende Datenbank in der Gesundheitsbranche.

Informationen zu Kantar Health (www.kantarhealth.com)
Kantar Health ist ein führendes Unternehmen in weltweiter, aufs Gesundheitswesen orientierter Beratung, das sich auf Optimierung von Portfolios, Marktzugang, Sicherheit und Ergebnisse sowie Marken und Kundeneinsicht spezialisiert. Gegründet durch den Zusammenschluss von Consumer Health Sciences, MattsonJack, TNS Healthcare und Ziment ist Kantar Health der Partner der nächsten Generation in Sachen Entscheidungshilfe für die Pharma- und Biotech-Branchen, und liefert evidenzbasierte Anleitungen, um den weltweiten und örtlichen Erfolg der Kunden zu unterstützen.

Mit mehr als 40 Niederlassungen in Nordamerika, Europa, der asiatisch-pazifischen Region, dem Nahen Osten und Afrika liefert Kantar Health den breitesten weltweiten Footprint, verbunden mit dem stärksten örtlichen Wissen, um eine maximale Leistung für Kunden vor Ort zu gewährleisten. Marktführende Lösungen stellen optimale Entscheidungen und Taten während des Lebenszyklus der Marke sicher, von der Bewertung von Chancen und Einschätzung der Märkte... zur Entwicklung von Produkten und Zugangsstrategien... zur Markenpositionierung und Herstellung von Messaging... bis zur Verwaltung von Beziehungen zu Mitgliedern einer Interessengruppe und Überwachung von Behandlungsergebnissen.

Contact Information



  • Ansprechpartner
    Für weitere Informationen zum „National Health and Wellness Survey“ oder zu Kantar Health, wenden Sie sich bitte an
    Paula Paradise
    Vice President, Global Marketing
    paula.paradise@kantarhealth.com
    +1-484-442-1431