SOURCE: Ultra Lithium Inc.

Ultra Lithium Inc.

November 25, 2014 19:07 ET

Ultra Lithium erhält Exklusivrecht für den Kauf des Georgia Lake-Lithiumprojekts von Rock Tech

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwired - Nov 25, 2014) - Ultra Lithium Inc. (TSX VENTURE: ULI)(FRANKFURT: QFB) ("Ultra Lithium" oder das "Unternehmen") teilt mit, dass es eine Absichtserklärung mit Rock Tech Lithium Inc. ("Rock Tech") vereinbart hat, in deren Rahmen Ultra Lithium das ausschließliche Recht zum Kauf einer 100%igen Beteiligung an dem Georgia Lake-Lithiumprojekt von Rock Tech in Ontario (das "Projekt") erhält.

Zum Kauf des Projekts muss Ultra Lithium binnen einer Frist von sechs Monaten an Rock Tech einen Barbetrag von 750.000 Dollar entrichten und Stammaktien von Ultra Lithium mit einem Wert von 750.000 Dollar übertragen.

Das Projekt besteht aus 22 Mineral-Claims und der Pacht von 81 Bergbaurechten, die ein Gebiet von ungefähr 4594 Hektar im Bergbaubezirk Thunder Bay in der kanadischen Provinz Ontario umfassen. Der Bericht gemäß National Instrument 43-101 ("NI 43-101") von Rock Tech zeigt eine Schätzung angedeuteter Ressourcen von 3,19 Millionen Tonnen mit 1,10% Li2O und eine Schätzung vermuteter Ressourcen von 6,31 Millionen Tonnen mit 1,00% Li2O. Diese Werte beruhen auf Diamantkernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 12.000 Metern und Schlitzprobenentnahmen an der Oberfläche.(1)

(1) Der Bericht zur Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 vom 29. August 2012 ist auf SEDAR unter dem Unternehmensprofil von Rock Tech einzusehen. Das Unternehmen hat keine Kenntnis von neuen bedeutenden wissenschaftlichen oder technischen Informationen, infolge welcher die Offenlegung der Mineralressourcen ungenau oder irreführend würde.

Seit Entdeckung der Minerale in den 1950er Jahren wurde das Projekt hinsichtlich lithiumführender Spodumen-Pegmatiten erkundet. Laut historischen Aufzeichnungen umfassen die Erkundungsarbeiten über 335 Bohrlöcher mit einer Länge von 40.000 Metern zur Feststellung von Pegmatiten sowie die Erstellung von Schnittlinien, Mapping, geophysikalische und geochemische Analysen. Eine historische Ressource (nicht NI 43-101-konform) wurde auf 8,9 Millionen Tonnen mit einem gewichteten Durchschnittsgehalt von 1,19% Lithiumoxid geschätzt. Die von Rock Tech vorgelegte Ressourcenschätzung vom August 2012 kam bei der Analyse des historischen Ressourcenbereichs auf 4,9 Millionen Tonnen mit einem gewichteten Durchschnittsgehalt von 1,04% Li2O, und erweiterte den Bereich mithilfe zusätzlicher Bohrungen und Schlitzprobenentnahmen auf eine angedeutete Ressource mit 3,19 Millionen Tonnen mit 1,10% Li2O und eine vermutete Ressource mit 6,31 Millionen Tonnen mit 1,00% Li2O. Der Rest der nicht analysierten historischen Schätzung beläuft sich auf ungefähr 4 Millionen Tonnen mit 1,32% Li2O. Im Jahr 1956 wurde ein senkrechter Schacht in eine Pegmatitzone, dem sogenannten Nama Creek Main Zone North Pegmatit, erstellt und erreichte eine Tiefe von ca. 165 Metern.(2)

(2) Die Quellen aller historischen Ressourcenschätzungen sind der "Geological Report" Nr. 31 des Bergbauministeriums der Provinz Ontario mit dem Titel "Geology and Lithium Deposits of Georgia Lake Area", erstellt von E.G. Pye, (1965), und ein Bericht mit dem Titel "Report on the Geology of the MNW Property", erstellt von B. Zayachkivsky (1986). Es wurde jedoch keine ausreichende Untersuchung durch eine "qualifizierte Person" vorgenommen, um diese historischen Schätzungen als aktuelle Mineralressourcen einzustufen. Das Unternehmen verwendet die historische Schätzung nicht zur Bestimmung einer aktuellen Mineralressource oder Mineralreserve. Die historische Schätzung stellt keine geltende Grundlage dar und entspricht nicht den NI 43-101-Richtlinien.

Im Oktober 2011 schloss SGS Canada Inc. eine metallurgische Studie zu den lithiumführenden Pegmatit-Massenproben des Projekts durch. Die metallurgischen Analysen zeigten, dass das Spodumenmaterial zu einem vermarktbaren Lithiumoxid mit einem Gehalt von 6,2% konzentriert werden kann, mit einer Ausbeuterate von 75,5% mittels Schwerflüssigkeit-Trennverfahren und 81,1% mittels Flotation. Zudem wurde von diesen Pegmatiten ein Lithiumkarbonat mit einem Reinheitsgehalt von 99,987% gewonnen, was über den technischen Anforderungen für Traktionsbatterien liegt.

Das Projekt wird von den Gemeinden vor Ort unterstützt, wie auch aus der gemeinsamen Absichtserklärung hervorgeht, die Rock Tech mit drei First Nations, den Bingwi Neyaashi Anishinaabek, den Biinjitiwaabik Zaaging Anishinaabek und den Animbiigoo Zaagi'igan Anishinaabek, vereinbart hat. Diese Absichtserklärung bietet den Rahmen für künftige Verhandlungen über eine Leistungsvereinbarung und stellt sicher, dass die Entwicklung des Projekts zum Vorteil aller beteiligten Parteien durchgeführt wird.

Das Projekt befindet sich ungefähr 145 Kilometer nordöstlich der Stadt Thunder Bay. Die wichtigsten Zufahrtswege in der Region sind der Highway 11, Schotterstraßen und Waldwegen zu den Claim-Gruppen. Diese Mineral-Claims und Bergbaurechte befinden sich in vier verschiedenen Blöcken der Liegenschaft.

Marc Morin, CEO von Ultra Lithium, erklärte: "Ultra Lithium freut sich sehr über die Möglichkeit dieser Übernahme. Das Projekt verfügt nicht nur über eine NI 43-101-konforme Ressource in einem Bereich, in dem die Lithium-Pegmatiten in der Tiefe und entlang des Streichens offen sind, sondern auch über mehrere weitere Lithium-Pegmatitgänge, die künftige Explorationsziele darstellen. Diese Pegmatiten weisen ausgezeichnete metallurgische Eigenschaften aus, die selbst die technischen Spezifizierungen von Traktionsbatterien übertreffen. Das Projekt verfügt über eine gute infrastrukturelle Anbindung und sein Standort stellt ein besonderes Plus dar, da er sich nur 150 Kilometer von einem modernen Tiefwasserhafen entfernt befindet. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass es mit der anhaltenden Unterstützung der First Nations und Gemeinden vor Ort die Möglichkeit hat, das Projekt mithilfe seiner asiatischen Investoren voranzubringen."

Diese Transaktion unterliegt einer Reihe von Voraussetzungen, darunter die Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

Die technischen Angaben in dieser Pressemitteilung wurden von Shahab Tavakoli (P. Geo.), einer qualifizierten Person gemäß NI 43-101, überprüft und bestätigt.

Im Auftrag des Vorstands

ULTRA LITHIUM INC.

Marc Morin, President & CEO

Weder die Börse TSX Venture Exchange noch deren aufsichtsrechtlicher Dienstleister (Regulation Services Provider - gemäss den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen eine Haftung für die Angemessenheit oder Richtigkeit der vorliegenden Pressemitteilung.

Contact Information



  • Kontakt:
    Ultra Lithium Inc.
    (604) 669-9788
    (604) 669-9768 (Fax)