SOURCE: Chastain, Inc.

March 29, 2011 14:18 ET

Verkauf des Wohnhauses von Eric Clapton im kalifornischen Venice Beach unterstützt Hilfsaktionen in Japan

LOS ANGELES, CA--(Marketwire - March 29, 2011) - Das einzige Wohnhaus, das von dem japanischen Stararchitekten und Erbauer des Museum of Contemporary Art (MOCA) in Los Angeles, Arata Isozaki, gestaltet wurde, wird für 2,5 Mio. Dollar auf den Immobilienmarkt kommen. Im Kaufpreis enthalten ist auch eine nie veröffentlichte Solo-Aufnahme, die Clapton in seiner Residenz zurückgelassen hatte.

Der derzeitige Eigentümer, der sich bereits nach dem Tsunami 2004 in Sri Lanka als ehrenamtlicher Helfer engagiert hatte, wird den Betrag, den die Immobilie über dem Marktpreis erzielt, für laufende Hilfsaktionen in Japan spenden.

In Claptons New York Times-Bestseller "Clapton: The Autobiography" wird die Immobilie eindrucksvoll mit seinen neun Meter hohen Decken, riesigen dreieckigen Dachfenstern und Teakholzböden beschrieben.

Das Haus mit einer Fläche von ca. 280 Quadratmetern und bis 2003 für 5 Jahre im Besitz von Clapton, befindet sich an den Sandstränden von Venice Beach in Kalifornien und enthält auch die Tonanlage des legendären Musikers sowie Designermöbel von Ronald Bennett, des Kunsthandwerkers des Getty Museum, die Bestandteil des Gebäudes waren, seit es 1987 von Isozaki gebaut wurde.

Kurz nach Erwerb des Hauses von Clapton entdeckte der derzeitige Besitzer ein digitales Tonband, das Clapton in seiner Tonanlage zurückgelassen hatte. Das 12 Minuten lange klassische Gitarren-Instrumentalstück wurde nie professionell aufgezeichnet oder veröffentlicht. Der Besitzer erklärte dazu: "Das Tonband bleibt im Haus. Es ist Teil der Geschichte des Gebäudes."

Eric Clapton ist mehr als nur ein Rockstar, er ist eine Ikone, die lebende Verkörperung der Geschichte der Rockmusik. Seine legendäre "Blackie"-Gitarre erzielte den höchsten Preis, den eine Gitarre bisher in einer Auktion erzielt hat. Die Fender-Gitarre wurde 2004 bei Christie´s für 959.500 Dollar vom in Los Angeles ansässigen "Guitar Center" ersteigert.

Der Erbauer des Hauses, der japanische Kultarchitekt Arata Isozaki, erhielt seine berufliche Ausbildung in Japan und ist bekannt für seine gewagten, übertriebenen Formen und originelle Detailgestaltung. Der preisgekrönte Architekt gilt als Vertreter des Metabolismus, der phantasievollen japanischen New Age-Bewegung. Laut Architectural Record ergänzt Isozakis Gestaltung des Hauses andere architektonisch beeindruckende Bauten in Venice von Star-Architekten wie etwa Frank Gehry und Frederick Fisher.

Wie oft hat man die Möglichkeit, ein einzigartiges geschichtsträchtiges Objekt von einem der "Mozarts" der Gegenwart zu erwerben... und dabei auch noch etwas Gutes zu tun?

Information: ClaptonVeniceHouse.com

Contact Information