SOURCE: Altova

September 09, 2010 02:30 ET

Version 2011 des Altova MissionKit bietet nun Diagramm- und Berichtsfunktionen in mehreren Tools

ANALYSE VON XML-, DATENBANK- UND XBRL-DATEN DANK EINZIGARTIGER FUNKTIONEN ZUR ERSTELLUNG VON BERICHTEN UND DIAGRAMMEN IN DER GESAMTEN PRODUKTLINIE

WIEN--(Marketwire - September 9, 2010) - Altova® (http://www.altova.com), bekannt für XMLSpy®, den führenden XML Editor, hat heute Version 2011 (v2011) des Altova MissionKit®, des integrierten Pakets von XML-, Datenbank- und UML-Tools, auf den Markt gebracht. Neu in Version 2011 von XMLSpy, StyleVision®, MapForce® und DatabaseSpy® sind bahnbrechende Funktionalitäten zum Erstellen von Diagrammen und Berichten anhand von Daten aus XML-Dateien und anderen Datenquellen, wie z.B. Datenbanken, XBRL-Dateien und mehr. Version 2011 enthält zahlreiche weitere bedeutende Verbesserungen wie z.B. eine Funktion zur Schemanivellierung und Erstellung von Schemamodulen in XMLSpy, die Modellierung von SQL-Datenbanken in UModel®, einen neuen Skript-Editor zur Erstellung interaktiver elektronischer Authentic®-Formulare und vieles mehr.

"In der neuen Version 2011 haben wir in der gesamten Produktlinie umfangreiche Unterstützung zur Erstellung von Diagrammen und Berichten implementiert. Mit dieser völlig neuen Funktion eröffnen sich unseren Kunden ganz neue Möglichkeiten zur Anzeige und Analyse von XML-, Datenbank-, XBRL-Daten und anderen Arten von Daten. Der Altova MissionKit ist das einzige XML-Tool auf dem Markt, das diese neuen Berichtsfunktionen beinhaltet und die Erstellung von Diagrammen anhand von XSLT oder XQuery unterstützt", erklärt Alexander Falk, Präsident und CEO von Altova. "Wie auch bei früheren Releases haben wir unsere Produkte auf Wunsch unserer Kunden durch zahlreiche neue Funktionen wie z.B. SOAP-Validierung, Schemanivellierung und Erstellung von Schemamodulen, Datenbankmodellierung und vieles mehr ergänzt. Mit diesen neuen Funktionen - und den neuen Funktionalitäten zur dynamischen Erstellung von Diagrammen und Berichten - möchten wir unseren Kunden alle Werkzeuge zur Verfügung stellen, die sie benötigen um aktuelle Daten aus den gängigsten Standards und Datenformaten zu extrahieren."

Jedes der Tools aus dem Altova MissionKit 2011 enthält eine Reihe neuer Features:

  • XMLSpy 2011 - XMLSpy 2011 bietet nun Unterstützung für die Erstellung aussagekräftiger, ansprechender Kreis-, Linien-, Balken- und Einzelwertdiagramme auf Basis von XML-Daten. XMLSpy 2011 ist der erste und einzige XML Editor auf dem Markt, der die Erstellung von Diagrammen unterstützt. Numerische XML- und XBRL-Daten können nun direkt in XMLSpy visualisiert und analysiert werden und müssen dazu nicht mehr in Excel oder andere Tools exportiert werden. Mit nur wenigen Mausklicks können Diagramme erstellt werden, wobei die Auswahl der Daten, Titel, Achsenbeschriftungen, Schriftarten, Farben und vieles mehr genau konfiguriert werden können. Die Diagramme können jederzeit in der Zwischenablage gespeichert, gedruckt, als Bild gespeichert oder zur Verwendung in anderen Stylesheets oder Applikationen in XSLT- oder XQuery-Code gespeichert werden. Darüber hinaus sind die Diagramme dynamisch, sodass alle Änderungen sofort im Diagramm zu sehen sind, sobald sich die zugrunde liegenden Daten ändern. Dank dieser Funktionalität können auch Diagramme generiert werden, in denen die Ergebnisse des XMLSpy XSLT- und XQuery Profilers dargestellt werden, eine gute Methode um Performance-Daten zu analysieren und zu kommunizieren.

  • Weitere neue Funktionen in XMLSpy 2011 sind die Validierung von SOAP-Nachrichten anhand ihrer WSDL-Definition und der SOAP-Spezifikation, eine neue Schemanivellierungsfunktion, mit der alle in ein Schema inkludierten abhängigen Dateien in eine Datei geschrieben werden, sowie die Möglichkeit anhand einer Teilmenge eines größeren Schemas ein neues Schema zu erstellen.

    MapForce 2011 - Version 2011 des MapForce Datenmapping-Tools bietet einzigartige Funktionalitäten zur Analyse der Ergebnisse von Datenmapping-Projekten sowie weitere Verbesserungen. Dank der Integration mit StyleVision können nun anhand der Ergebnisse von XML- und XBRL-Mappings über eine verknüpfte StyleVision-Design-Vorlage automatisierte dynamische Berichte in MapForce 2011 generiert werden. Die Berichte können Diagramme, die auf den gemappten Daten basieren, sowie andere raffinierte Berichtsfunktionen enthalten und die Berichte können sofort in einer Vorschau angezeigt und/oder als HTML, Word- oder PDF-Dokument gespeichert werden (Welche Ausgabeformate zur Verfügung stehen, hängt von der installierten StyleVision Edition ab). All das bedeutet, dass Berichte nun für praktisch jedes Datenformat - Datenbanken, EDI, Excel 2007+ und mehr - direkt innerhalb dieses leistungsstarken Datenmapping-Tools generiert werden können.

    Ergänzend zur Möglichkeit in MapForce vollautomatische Laufzeittransformationen durchzuführen, bietet MapForce 20011 nun zusätzlich dazu Unterstützung für verkettete Transformationen, die die Erstellung komplexer Mappings ermöglichen, in denen der Output eines Mappings zum Input eines anderen wird. Außerdem können Zahlen, Datums- und Uhrzeitformate in MapForce mit Hilfe verschiedener Formatierungsfunktionen ganz einfach in ihre String-Darstellung konvertiert werden. Weiters wurde die Unterstützung für UN/EDIFACT und ANSI/X12 EDI-Nachrichten und Transaction Sets erweitert.

    StyleVision 2011 - In Version 2011 bietet StyleVision zahlreiche hochentwickelte Berichtsfunktionen wie unter anderem bahnbrechende neue Funktionen zur Erstellung von Diagrammen in XML-, Datenbank- und XBRL-Berichten. Die Diagramme können für die Multi-Channel-Ausgabe in HTML, Word und PDF sowie in elektronischen Formularen dargestellt werden. In StyleVision 2011 lassen sich im Handumdrehen verschiedene Konfigurationen von 2-D- und 3-D-Kreis- und Balkendiagrammen, Liniendiagrammen und Einzelwertdiagrammen in StyleVision-Berichtsdesigns einfügen. Die Diagrammdaten werden mit Hilfe von XPath-Anweisungen ausgewählt, wobei die Anweisungen entweder direkt oder - wer mit der XPath-Syntax nicht so vertraut ist - über den XPath Builder eingegeben werden können. Zusätzlich zu seinen XBRL-Darstellungsfunktionen enthält StyleVision 2011 nun einen umfangreichen XBRL-Diagrammassistenten, mit dem Diagramme in XBRL-Berichten generiert werden können. Die Diagrammdaten können durch manuelle Auswahl der Kategorie oder der Datenreihenwerte angepasst werden. Die neuen Diagrammfunktionen machen StyleVision mit seinen bereits umfangreichen allgemeinen Berichterstellungsfunktionen zu einem komplexen und hochgradig skalierbaren Entscheidungsfindungstool für XML-, Datenbank- und XBRL-Daten.

    Als weitere Hilfe für StyleVision Designer, die mit Authentic arbeiten, bietet die neue Skripting-Umgebung die Möglichkeit zur Erstellung leistungsstarker interaktiver Dateneingabeapplikationen. Bei der Arbeit mit HTML/CALS-Tabellen erkennt StyleVision 2011 nun automatisch die Werte, mit denen die Struktur einer Tabelle definiert wird, und wendet diese auf die Ausgabedarstellung an. Zur Abrundung der flexiblen Berichtsfunktionen bietet StyleVision 2011 die Möglichkeit, bestehende XSLT-Dateien als Basis für Designs zu importieren.

  • Authentic 2011 - Altova Authentic 2011, der XML- und Datenbank-Content Editor für Business User, kann nun dank der in StyleVision Designs eingebetteten Skripts als komplett konfigurierbare Editierlösung verwendet werden. Mit Hilfe von Event Handlern, Makros und Formularen, die über die StyleVision Skripting-Oberfläche erstellt wurden, kann der Benutzer nun bei der Eingabe von Daten in Authentic 2011 mit XML- und Datenbankberichten und -Formularen interaktiv arbeiten. Der Benutzer kann nun in Authentic Diagramme anzeigen, die in StyleVision erstellt wurden- und in einigen Fällen indirekt sogar bearbeiten. Dank dieser kombinierten Funktionalität lässt sich Authentic nun als robuste Browser-basierte Applikation oder Desktop-Dateneingabeapplikation einsetzen, so dass auch technisch nicht versierte Benutzer Daten einfach über die intuitive interaktive Benutzeroberfläche als gültige XML- und Datenbankformate eingeben können.

  • UModel 2011 - Zusätzlich zu seinen umfangreichen Software-Modellierungsfunktionen bietet UModel, das UML-Modellierungstool von Altova in Version 2011 neben der Modellierung von programmiersprachenbasierten Applikationen ein neues SQL-Datenbankdiagramm zum Modellieren relationaler Datenbanken. Der Benutzer kann nun bestehende Tabellen aus allen gängigen relationalen Datenbanken importieren um damit UML-Datenbankdiagramme zu erstellen, Diagramme für bestehende Tabellen zu ändern, SQL-Datenbank Change Scripts für die Synchronisierung des Programmcodes mit einem UModel-Projekt zu generieren und Datenbanktabellen und -beziehungen von Grund auf neu erstellen. Dank der neuen Funktionen für die Arbeit im Team können große Projekte in Unterprojekte aufgeteilt werden, die von mehreren Benutzern bearbeitet werden können. Mit Hilfe einer 3-Weg-Projektzusammenführung können unabhängig voneinander bearbeitete Unterprojekte verwaltet und zusammengeführt werden. Des Weiteren bietet UModel 2011 neue Verbesserungen bei der Arbeit mit Zustands-, Sequenz- und Kommunikationsdiagrammen.

  • DatabaseSpy 2011 - Auch Version 2011 von DatabaseSpy, dem Multi-Datenbank-Abfrage-, Design und Datenbankvergleichstool von Altova, wurde um Berichtsfunktionen erweitert. DatabaseSpy unterstützt nun eine Reihe von Diagrammfunktionen zur grafischen Darstellung relationaler Daten oder der Ergebnisse von in SQL-Anweisungen ausgeführten Berechnungen. Die Beschriftungen, Farben, die Größe der Diagramme und andere Aspekte können konfiguriert werden und die fertigen Diagramme können als Bilddatei gespeichert oder in die Zwischenablage kopiert werden. Mit Hilfe dieser Funktionalität lassen sich numerische Daten in DatabaseSpy schnell und anschaulich auf eine Weise darstellen, anaylsieren und kommunizieren, wie dies mit reinen Zahlentabellen einfach nicht möglich ist.

  • DatabaseSpy 2011 ist nun in einer Enterprise und einer Professional Edition erhältlich. Benutzer früherer Versionen von DatabaseSpy mit einem gültigen Support- und Wartungspaket (SMP) können die DatabaseSpy 2011 Enterprise Edition, die die neuen Diagrammfunktionen enthält, als kostenloses Update herunterladen und installieren.

  • AltovaXML 2011 - AltovaXML ist ein XML-Standardprozessor, der dieselben XML-, XSLT-, XQuery- und XBRL-Validierungsprozessoren enthält, die auch in XMLSpy integriert sind. Mit der Release von Version 2011 ist AltovaXML in einer Community und einer Reporting Edition verfügbar. Die AltovaXML 2011 Community Edition enthält alle Funktionalitäten der Version 2010 und steht weiterhin kostenlos zur Verfügung. Für die AltovaXML 2011 Reporting Edition ist eine kostenpflichtige Lizenz erforderlich. Diese Edition bietet Unterstützung für Erweiterungsfunktionen zur Darstellung von Diagrammen mittels XSLT- oder XQuery-Transformationen. Damit ist die Altova XML 2011 Reporting Edition der einzige XML-Prozessor, der auch die Darstellung von Diagrammen unterstützt.

Eine komplette Liste aller neuen Features im Altova MissionKit 2011 finden Sie unter: http://www.altova.com/de/whatsnew.html

Um eine kostenlose 30-Tage-Testversion eines Altova-Produkts herunterzuladen, besuchen Sie: http://www.altova.com/de/download.html

Verfügbarkeit und Preise

Version 2011 der Altova Produktlinie kann im Altova Online Shop unter https://shop.altova.com erworben werden. Die Preise beginnen bei 49 Euro pro Produkt. Optimale Kostenersparnisse bietet das Altova MissionKit, das bis zu acht Altova-Produkte zum Preis von knapp zwei* enthält. Altova empfiehlt, zu allen seinen Software-Produkten das Support- und Wartungspaket (SMP) zu erwerben. Mehr erfahren Sie unter http://www.altova.com/de/support_package.html.

Über Altova

Altova®, bekannt für XMLSpy® und andere führende XML-, Datenbank- und UML-Tools, ist mit über 3,5 Millionen Kunden weltweit - darunter 91 Prozent aller Fortune 500 Unternehmen - ein wichtiges Unternehmen in der Software-Branche und Marktführer im Bereich XML-Entwicklungstools. Das innovative, kundenorientierte Unternehmen bietet eine große Bandbreite an Produkten für Entwicklerteams sowohl in den größten internationalen Firmen als auch Ein-Personen-Firmen. Altova ist ein aktives Mitglied des World Wide Web Consortiums (W3C) sowie der Object Management Group (OMG). Altovas Ziel ist es, Standard-basierende Plattform-unabhängige Entwicklungslösungen anzubieten, die leistungsfähig, erschwinglich und einfach zu verwenden sind. Altova wurde 1992 gegründet und hat Niederlassungen in Wien, Österreich sowie in Beverly, Massachusetts. Besuchen Sie die Altova-Homepage unter: http://www.altova.com.

Anmerkung:

*Der Preisvergleich ist editionsspezifisch und basiert auf dem Vergleich des Altova MissionKit mit zwei Einzellizenzen für XMLSpy und MapForce.

Altova, MissionKit, XMLSpy, MapForce, StyleVision, UModel, DatabaseSpy, DiffDog, SchemaAgent, SemanticWorks, Authentic und AltovaXML sind in den USA und / oder in anderen Ländern Warenzeichen und/ oder eingetragene Warenzeichen der Altova GmbH. Die Namen von und Referenzen zu hier erwähnten Unternehmen und Produkten können ebenfalls Markenzeichen ihrer Eigentümer sein.

Contact Information

  • Verkaufsinformationen:
    sales@altova.com
    USA: 978-816-1600
    EU: +43 (1) 545 5155 - 0

    Presse- und Analystenanfragen:
    Tara M. Lefave
    Public Relations Manager, Altova Inc.
    978-816-1567
    tara.lefave@altova.com