SOURCE: Bombardier Aerospace

Bombardier Aerospace

19 juin 2013 00h39 HE

VistaJet bestellt bis zu 40 Business-Jets von Bombardier

- Festauftrag für 20 Challenger 350 Jets und Optionen für weitere 20 Challenger 350 Jets

PARIS--(Marketwired - Jun 19, 2013) - Bombardier teilte heute mit, dass VistaJet, eine weltweit führende Luxus-Fluggesellschaft und Exklusivbetreiber von Bombardier-Geschäftsflugzeugen, Festaufträge für 20 Challenger 350 Jets und Optionen für weitere 20 Challenger 350 Jets platziert hat. Der Festauftrag hat bei Berücksichtigung der 2013 geltenden Listenpreise ein Volumen von etwa 518 Mio. US-Dollar. Bei Ausübung aller Optionen beläuft sich der Gesamtwert der Bestellung nach Listenpreisen des Jahres 2013 auf ungefähr 1,035 Mrd. US-Dollar. Die Lieferung der am 20. Mai eingeführten Challenger 350 Jets wird Mitte 2014 beginnen.

"Nach einer großen Bestellung von Global-Flugzeugen im letzten Jahr sind wir nun äußerst stolz, dass VistaJet sich erneut für die Partnerschaft mit Bombardier beim Ausbau seiner Flotte entschieden hat. Unser neu lanciertes Modell Challenger 350 wird eine ausgezeichnete Ergänzung der bestehenden Flotte von Bombardier-Flugzeugen sein", sagte Steve Ridolfi, President von Bombardier Business Aircraft. "Die herausragende Leistungsfähigkeit der Challenger 350 Jets, die neue Kabine und die konkurrenzlos günstigen Betriebskosten werden die globale Expansion von VistaJet und ihren Anspruch, die weltweit beste Flotte an Geschäftsflugzeugen anzubieten, weiterhin fördern."

"VistaJet ist Branchenführer mit der international modernsten Flotte von Großraumjets. Wir bauen diese Strategie jetzt aus, indem wir die neuesten Flugzeuge der Super-Midsize-Klasse in unsere bestehende Flotte mit den Modellen Global und Challenger aufnehmen", erklärte Thomas Flohr, Gründer und Vorstandsvorsitzender von VistaJet. "Ich habe selbst in der Fokusgruppe zur Konzeption des Challenger 350 mitgearbeitet und bin deshalb zuversichtlich, dass dieses Flugzeug den Ansprüchen unserer Kunden im Hinblick auf Komfort, Technologie und Reichweite gerecht werden wird, wenn sie mit VistaJet fliegen."

"Unsere Strategie des globalen Denkens und unser Engagement, weltweit Direktflüge anzubieten, beinhaltet die Bereitstellung der besten Flugzeuge für die interkontinentalen und transkontinentalen Reisebedürfnisse unserer Kunden bei stets garantierter Verfügbarkeit."

Mit einem Flugbegleitersitz für die Stewardess und einem Kabinen-Trennvorhang bietet die Konfiguration der Challenger 350 für VistaJet den hohen Standard und die Privatsphäre seiner größeren Schwestern innerhalb der Flotte. Der Challenger 350 Jet ist mit dem modernsten System für Kabinenmanagement ausgestattet und bietet Funktionen wie z.B. Internetzugang während des Fluges über Wi-Fi, eine moderne Business Suite und in die Verkleidung eingebaute Lautsprecher für das ultimative Klangerlebnis über den Wolken.

Am 27. November 2012 platzierte VistaJet die bisher größte Order von Geschäftsflugzeugen in der Geschichte von Bombardier: Aufträge für 142 Global Business Jets, darunter Festaufträge für 56 Global Jets und Optionen für weitere 86 Global Jets zum US-Listenpreis von 2012 mit einem Gesamtvolumen von über 7,8 Mrd. Dollar, falls alle Optionen ausgeübt werden. Der Auftragswert der Festorder beläuft sich auf ca. 3,1 Mrd. Dollar zum Listenpreis des Jahres 2012.

Challenger 350-Flugzeug: Der Challenger 350 Jet zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Performance und eine Reichweite bei voller Besetzung und vollem Tank von 5926 km aus und wird Paris mit Lagos(i) verbinden. Das Modell baut auf dem legendären, in seinem Segment führenden Challenger 300 Jet auf und bietet eine moderne Kabine, die eine Beleuchtung durch natürliches Licht optimiert und die Mensch-Maschine-Schnittstelle neu definiert. Zugleich werden die Leistungsmerkmale erhalten, die repräsentativ für die Challenger-Produktfamilie sind.(i)

Über Bombardier

Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt. Bombardier plant für die Zukunft, während es in der Gegenwart Leistung liefert. Das Unternehmen entwickelt weltweit einsetzbare Mobilitätslösungen und reagiert damit auf die überall steigende Nachfrage nach effizienteren, nachhaltigen und bequemen Transportlösungen. Die Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem seine Mitarbeiter machen Bombardier zu einem international führenden Unternehmen für Transportlösungen.

Bombardier hat seinen Firmensitz in Montreal (Kanada). Die Aktien des Unternehmens werden an der Toronto Stock Exchange (BBD) gehandelt und sind zudem in den "Dow Jones Sustainability World"- und "North America"-Indizes gelistet. Im vergangenen Geschäftsjahr (Ende: 31.12.2012) verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 16,8 Mrd. Dollar. Aktuelle Mitteilungen und Informationen finden Sie unter bombardier.com oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweis für Redaktionen:

Folgen Sie @Bombardier_Aero auf Twitter, um aktuelle Nachrichten und Informationen von Bombardier Aerospace zu erhalten.

(i) Unter bestimmten Betriebsbedingungen.

Der Challenger 350 Jet befindet sich derzeit in der Entwicklungsphase und das Design sowie die Designtoleranzen müssen noch abgeschlossen und zertifiziert werden. Während der Design-, Herstellungs- und Zertifizierungsphase steht das Challenger 350-Modell unter dem Vorbehalt von Änderungen. Die Aussagen in diesem Dokument über die Leistung, das Design, die Designtoleranzen und die gezeigten Bilder basieren allein auf Prognosen und Vorhersagen, die Änderungen ohne Vorankündigung unterliegen können.

Bombardier, Challenger, Challenger 350, Global und The Evolution of Mobility sind Marken von Bombardier Inc. oder seinen Tochtergesellschaften.

Digitaler Pressekit: www.bbapress.com

Renseignements