SOURCE: Datacert, Inc.

Datacert, Inc.

January 05, 2011 19:31 ET

Walmart entscheidet sich für Datacert Passport als Managementlösung für Rechtsabteilungen

Nach der Zusammenarbeit mit Datacert als Entwicklungspartner setzt der Einzelhandelskonzern nun auf die Passport-Technologieplattform mit den Datacert-Anwendungen für die Abwicklung juristischer Vorgänge und die Verwaltung von Rechtskosten

LONDON--(Marketwire - January 5, 2011) - Datacert, Inc., der weltweit führende Anbieter von Managementlösungen für Rechtsvorgänge in Unternehmen, gab heute bekannt, dass Wal-Mart Stores, Inc. (NYSE: WMT), oder "Walmart", sich für den Einsatz von Passport(TM) entschieden hat. Die bereits zum Patent angemeldete Technologieplattform von Datacert wird Walmart bei der strategischen Verwaltung seiner inländischen Rechtsverfahren und juristischen Systeme unterstützen. Zudem wird Walmart die Systeme von Datacert für das Management von Rechtsvorgängen und die Verwaltung von Rechtskosten implementieren, die auf der Passport-Plattform basieren.

Passport ist die einzige verfügbare Management-Plattform für Rechtsvorgänge in Unternehmen, die es selbst den größten Rechtsabteilungen ermöglicht, alle Technologielösungen mit rechtlichem Bezug an einem Ort zu integrieren, einschließlich der ergänzenden Software, die weitere Geschäftsprozesse unterstützt, wie z.B. E-Discovery, Datensicherung zu Prozesszwecken und Dokumenten-Management. Die Konsolidierung von Systemen auf Passport wird dem Einzelhandelskonzern verbesserten Einblick in seine juristischen Aktivitäten bieten. Neben anderen Vorteilen fördert dies die betriebsinterne Zusammenarbeit wie auch die Kooperation mit anderen Unternehmen, die von der Rechtsabteilung derzeit betreut werden.

"Im Rahmen einer eingehenden Überprüfung der wichtigsten Managementsysteme unserer Rechtsabteilung mussten wir feststellen, dass es an der Zeit war, unsere bestehenden Systeme für das Management von Rechtskosten und Rechtsvorgängen zu aktualisieren, um neue Technologien und Funktionen einzubinden und eine Plattform zu implementieren, die eine Integration von anderen branchenführenden Managementsystemen für Rechtsabteilungen erleichtert", erläuterte Ken Vermilion, Senior Director bei Walmart. "Nach einem umfangreichen RFP-Prozess haben wir uns dann für Passport entschieden, weil es sich als die einzige Plattform mit den umfassenden Funktionalitäten erwies, die unseren aktuellen Anforderungen gerecht werden, und es zudem eine einfache Weiterentwicklung und Anpassung an unsere zukünftigen Bedürfnisse ermöglicht. Die einfache Konfiguration und Integration von Passport, gepaart mit den benutzerfreundlichen Funktionen des Datacert-Managementsystems für Rechtsvorgänge, werden uns dabei helfen, die Effizienz in juristischen Verfahren nachhaltig zu verbessern."

Vor der offiziellen Vorstellung von Passport im September investierte Datacert mehr als 18 Monate in die Entwicklung der Plattform, die in Zusammenarbeit mit Walmart und anderen Fortune-Global-500-Unternehmen, Anwaltskanzleien und Branchenexperten entwickelt wurde. Jede Entscheidung, die im Verlauf der Gestaltung und Entwicklung der Plattform getroffen wurde, war eine direkte Folge von Input, Anleitungen und Tests von Entwicklungspartnern und beruhte auf der Prämisse, ein solides Fundament für die Konsolidierung, Verwaltung und Konfiguration von juristischen Anwendungen zu schaffen, das sogar die Erstellung neuer Anwendungen für den Rechtsbereich ermöglicht. Die Rechtsabteilung von Walmart spielte bei der Entwicklung von Passport eine wichtige Rolle.

"Es war eine einmalige Erfahrung, mit Walmart bei der Entwicklung von Passport zusammenzuarbeiten, und wir freuen uns, Walmart nun im wachsenden Kundenkreis dieser Plattform begrüßen zu können", sagte Jim Tallman, Präsident und CEO von Datacert. "Es liegt an Walmarts Input, dass Passport völlig anders ist als jede andere, derzeit auf dem Markt verfügbare Lösung und dass es originelle Funktionen enthält, wie etwa ein Outlook-Modul, das die Benutzerakzeptanz fördert, da das Personal in den Rechtsabteilungen die täglichen Verwaltungsaufgaben in einer vertrauten Outlook-Benutzeroberfläche ausführen kann."

Passport ist eine benutzerfreundliche Plattform, die sich problemlos konfigurieren und integrieren lässt. Änderungen können betriebsintern vorgenommen werden, ohne dass sich Kunden erneut mit Datacert in Verbindung setzen oder einen Fremdanbieter beauftragen müssten. Vor Walmart hatten sich bereits mehrere andere Unternehmen, darunter 12 Fortune- bzw. Fortune-Global-500-Firmen für Passport entschieden, um das Management ihrer Rechtsabteilungen zu optimieren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Datacert unter 800-780-3681 oder per E-Mail an nasales@datacert.com (Anfragen in Nordamerika) oder emeasales@datacert.com (internationale Anfragen).

Über Datacert, Inc.
Datacert ist ein Wegbereiter in der Technologiebranche und ein international führender Anbieter von Software und Dienstleistungen zur Abwicklung juristischer Vorgänge in Unternehmen. Datacert-Lösungen bieten Rechtsabteilungen die Möglichkeit, effektiver zusammenzuarbeiten, juristische Systeme effizienter zu verwalten, geschäftliche Veränderungen problemlos umzusetzen, dabei das weltweite Personal zu unterstützen und strategisch nachhaltigere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Datacerts Angebot umfasst unter anderem das Vorzeigeprodukt Passport, eine bereits zum Patent angemeldete Technologieplattform, sowie spezielle Anwendungen zur Kontrolle von Rechtskosten und der Verwaltung juristischer Vorgänge. Fortune(R)-500-Unternehmen, Fortune(R)-Global-500-Unternehmen sowie 100 Prozent der AmLaw-200-Unternehmen vertrauen auf Lösungen von Datacert. Datacert hat seine Unternehmenszentrale in Houston und verfügt über Niederlassungen in Nordamerika, dem EMEA- und dem APAC-Raum. Das Unternehmen unterhält Geschäftsbeziehungen zu Anwaltsbüros, Zulieferern und Vertretern in über 150 Ländern. Besuchen Sie www.datacert.com für weitere Informationen und verfolgen Sie unsere aktuellen Nachrichten in Echtzeit auf Twitter http://twitter.com/Datacert.

Contact Information