SOURCE: WANdisco, Plc.

WANdisco, Plc.

March 10, 2015 05:38 ET

WANdisco wird Gründungsmitglied der Open Data Platform-Initiative für Hadoop

WANdisco nimmt mit branchenführenden Technologieunternehmen an neuer Big Data-Arbeitsgemeinschaft teil, die sich für offene Standards für Enterprise Class-Hadoop engagiert.

SAN RAMON, CA--(Marketwired - 10. März 2015) - WANdisco (LSE: WAND), ein führender Anbieter von Software für unterbrechungsfreie Datenverfügbarkeit für international präsente Unternehmen, die den Herausforderungen von Big Data begegnen müssen, gab heute bekannt, dass er die Einladung zur Mitgliedschaft in der Open Data Platform (ODP)-Initiative angenommen hat. Bei der ODP-Plattform handelt es sich um eine gemeinsame Anstrengung der Branche zur Förderung und Weiterentwicklung von Apache Hadoop® und Big Data-Technologien für Unternehmensanwendungen. Zur ODP-Initiative gehören u.a. branchenführende Unternehmen wie IBM (NYSE: IBM), EMC (NYSE: EMC), Hortonworks (NASDAQ: HDP), VMware, Verizon (NYSE: VZ), Splunk (NASDAQ: SPLK), General Electric (NYSE: GE), Pivotal, Cap Gemini (PARIS: CAP), CenturyLink (NYSE: CTL), Teradata (NYSE: TDC), SAS und Infosys (NYSE: INFY).

Die Mission der ODP-Initiative besteht in der schnelleren Bereitstellung von Big Data-Lösungen mithilfe einer klar definierten Core-Plattform ('ODP Core'), die es den Benutzern ermöglicht, die Festlegung auf einen einzigen Anbieter zu vermeiden. Das ODP Core ist keine Hadoop-Distribution. Es ist der Kernel, auf dem die Branche Apache Hadoop®-Distributionen der Enterprise-Klasse erstellen kann, wodurch die Entwicklung kompatibler Technologien vereinfacht wird und verschiedene Big Data-Lösungen auf einer gemeinsamen Core-Plattform erfolgreich eingesetzt werden können. Nun wird auch die patentierte Replikationstechnologie von WANdisco internationalen Unternehmen zur Verfügung stehen, die geschäftskritische Big Data-Applikationen basierend auf dem ODP Core ausführen.

"Die Mitglieder der ODP freuen sich, mit WANdisco als dem neuesten Gold Member der ODP zusammenarbeiten zu können. Wir sind von der patentierten WANdisco-Technologie und seinen erfahrenen Experten für Apache Hadoop enorm beeindruckt. Einige dieser Experten befanden sich bereits unter den anfänglichen Architekten und Entwicklern von Hadoop", erklärten die Mitglieder der ODP. "Wir sind davon überzeugt, dass kommerzielle Nutzer des ODP Core unermesslich von der Mitarbeit von WANdisco profitieren werden."

"Ich freue mich sehr, dass WANdisco eingeladen wurde, mit einigen der führenden Unternehmen der Branche an der ODP-Initiative teilzunehmen", sagte David Richards, Mitbegründer und CEO von WANdisco. "Dies ist eine deutliche Anerkennung des Wertes, den unsere patentierte Technologie den geschäftskritischen Big-Data-Anwendungen mit Hadoop bereitstellt, und belegt unser Engagement für auf offenen Standards basierte Software, die den Kunden Wahlfreiheit gibt, anstatt sie zur Nutzung einer proprietären Plattform zu zwingen."

"Durch die Mitgliedschaft in der Open Data Platform bekräftigt WANdisco sein Engagement in der Bereitstellung optimaler Wahlmöglichkeiten und kompatibler Lösungen für Hadoop-Experten in Unternehmen, wenn es um Technologien und Anbieter-Lösungen geht, die den wachsenden Big Data-Stack darstellen", sagte Jeff Kelly, Chef-Analyst bei Wikibon. "Die Hadoop-Angebote des Unternehmens, die sich auf durchgehende Datenverfügbarkeit und aktiv-aktive Datenreplikation konzentrieren, sind wichtige Aspekte für die Umsetzung der zentralen Mission der ODP-Initiative: die schnelle Einführung und Akzeptanz von Hadoop in Unternehmen."

Die patentierte Technologie von WANdisco ermöglicht unabhängig von den Entfernungen eine permanente Hadoop-Verfügbarkeit über mehrere Datenzentren hinweg und verhindert zugleich einen Datenverlust und Ausfallzeiten. Daneben bietet WANdisco die einzige Lösung für Hadoop Big Data-Implementierungen mit folgenden Merkmalen:

  • Lese-Schreib-Zugriff mit der Geschwindigkeit lokaler Netzwerke auf dieselben Daten über alle Standorte hinweg, mit Unterstützung einer selektiven Replikation, welche international präsenten Unternehmen die Einhaltung standortspezifischer Datenbestimmungen ermöglicht.
  • Nutzung von 100% aller Rechner-Ressourcen zur Reduzierung von Ausgaben für ungenutzte Backup-Hardware.
  • Fähigkeit zur sofortigen und simultanen Einspeisung und Analyse von Daten über alle Standorte hinweg.
  • Cluster-Zoning zur Gewährleistung der Dienstgüte für alle Benutzer bei möglichst geringen Kosten, um die besonders ressourcenintensiven Applikationen in Zonen von Highend-Servern zu isolieren, die diese am besten unterstützen können, ohne dass teure Server durchgehend in der gesamten Implementierung erforderlich wären.
  • Nahtlose Integration zwischen Hadoop-Clustern, die auf verschiedenen Speichersystemen in mehreren Datenzentren laufen, wodurch hybride öffentlich-private Cloud-Implementierungen unterstützt werden.

Um mehr über den Einsatz von Hadoop bei geschäftskritischen Applikationen zu erfahren, besuchen Sie bitte www.wandisco.com/hadoop.

Über WANdisco

WANdisco (LSE: WAND) ist ein Anbieter von unternehmenstauglichen Nonstop-Softwarelösungen, die es Unternehmen mit internationaler Präsenz ermöglichen, den aktuellen Herausforderungen in der sicheren Speicherung, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit von Daten Rechnung zu tragen. Die Produkte von WANdisco heben sich durch die patentierte Aktiv-Aktiv-Technologie zur Datenreplikation des Unternehmens hervor, die wichtigen Hochverfügbarkeitsanforderungen dient, darunter Hadoop Big Data und Application Lifecycle Management (ALM), einschließlich Apache Subversion und Git. Fortune Global 1000-Unternehmen wie z.B. Juniper Networks, Motorola und Halliburton setzen auf die Performance, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Verfügbarkeit von WANdisco. Weiterführende Information finden Sie unter www.wandisco.com/5reasons.

Apache Hadoop und Subversion sind Marken der Apache Software Foundation (ASF). Alle anderen genannten Produkte und Firmennamen können eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer sein.

Contact Information