SOURCE: Wi-Fi Innovation Summit

Wi-Fi Innovation Summit

November 11, 2014 12:50 ET

Wi-Fi kann Telekommunikationsbranche tiefgreifend transformieren

Erster internationaler Wi-Fi Innovation Summit findet im Dezember 2014 in Kopenhagen statt

PORTO, PORTUGAL--(Marketwired - Nov 11, 2014) - Öffentliche Wi-Fi-Netzwerke gewinnen zunehmend an Dynamik und transformieren oder bedrohen gar traditionelle Telekommunikationsanbieter. Am 9. und 10. Dezember trifft sich die internationale Wi-Fi-Branche in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, um auf dem ersten globalen Wi-Fi Innovation Summit die Chancen und Herausforderungen von Wi-Fi eingehend zu analysieren.

"Wi-Fi-Netzwerke übernehmen heute in vielen westlichen Ländern über 80% des Smartphone-Verkehrs und sind mit Abstand die beliebteste Option, um online zu gehen. Wi-Fi ist eine 'Keimzelle' für technologische Innovationen und neue Geschäftsmodelle. Wi-Fi ist sowohl eine Bedrohung als auch eine neue Chance für die Telekommunikationsbranche. Auf diese Fragestellungen werden wir uns auf der Konferenz konzentrieren", sagt Claus Hetting, Vorsitzender und Organisator des Wi-Fi Innovation Summit.

Eine der größten Herausforderungen ist momentan, die Wi-Fi-Dienste auch zu Geld zu machen. Werbung, standortbasierte Dienste, Standortanalysen, Konsumentenbindung, Freemium-Modelle, internationales Roaming und Wi-Fi-Offload sind Aspekte einer komplexen Struktur neuer Geschäftsmodelle. Und inzwischen bedienen sich immer mehr Telekommunikationsgesellschaften des Wi-Fi als Bestandteil ihrer Service-Strategie.

"Kabelbetreiber aktivieren millionenfach Router für Home-Wi-Fi zur Bereitstellung öffentlichen Zugriffs. Das sogenannte 'Homespot'-Modell hat zum Beispiel in Frankreich den Mobilfunkmarkt bereits mächtig in Bedrängnis gebracht, da es eine spottbillige Art ist, riesige Kapazitäten bereitzustellen. Hotspot 2.0 und EAP-SIM für nahtlose Konnektivität sorgen dafür, dass Wi-Fi so einfach zu nutzen ist wie Mobilfunk. Wir erleben gerade spannende Entwicklungen in der Wi-Fi-Branche", betont Hetting.

"Wi-Fi ist dabei, Gigabit-Geschwindigkeiten bereitzustellen, während die Anbieter große Fortschritte in der Verbesserung ihrer Wi-Fi-Technologien machen. Die gesamte Netzwerk- und Gerätetechnologie ist heute bereits vorhanden, damit Betreiber Wi-Fi in ihr Portfolio an Diensten aufnehmen können. Und die Wirtschaftlichkeit von massmarkttauglichen Wi-Fi-Diensten ist so beeindruckend, dass Wi-Fi dazu bestimmt ist, zur wichtigsten drahtlosen Netzwerktechnologie zu werden", so Hetting weiter.

Für die Hauptreden auf dem Wi-Fi Innovation Summit werden Vertreter von Everything Everywhere (Vereinigtes Königreich), BT (Vereinigtes Königreich), KPN (Niederlande), TeliaSonera (Dänemark) und Orange (Frankreich) verantwortlich sein. Zu den weiteren Referenten zählen Vertreter von Smart City Barcelona (Spanien), Deutsche Telecom (Vereinigtes Königreich) und vier international angesehene Analysten aus der Telekommunikationsbranche.

Auf der Konferenz werden auch viele neue vielversprechende Wi-Fi-Startups und renommierte Branchenführer aus den Bereichen Wi-Fi-Netzwerke, Geräte-Lösungen und OTT-Technologien vertreten sein. Besuchen Sie www.wifiinnovationsummit.com, um das Veranstaltungsprogramm einzusehen und sich anzumelden.

Der Wi-Fi Innovation Summit 2014 findet am 9. und 10. Dezember 2014 im DGI-Byen Conference Center in Kopenhagen (Dänemark) statt.

Contact Information