SOURCE: WideOrbit

WideOrbit

December 18, 2014 03:00 ET

WideOrbit ernennt Steve McCartney, das digitale und programmatische Geschäft in Europa zu führen

SAN FRANCISCO, CA und LONDON--(Marketwired - 18. Dezember 2014) - WideOrbit Inc., der führende Anbieter von Werbe-Management-Software für Medienunternehmen, gab bekannt, dass Steve McCartney, einer der führenden Experten Europas für die Nutzung von Big Data in der digitalen Werbung, dem Unternehmen als Geschäftsführer für Europa und SVP für den Bereich „Digital und Programmatic" beigetreten ist. In dieser Doppelrolle leitet McCartney WideOrbits digitales und programmatisches Geschäft, darunter die vor kurzem übernommenen Unternehmen für digitale Werbung, Fivia und Admeta, sowie den Absatz und Vertrieb in Europa.

McCartney war zuletzt Chief Technology Officer bei Visual DNA und ebenso SVP Engineering bei SpecificMedia, wo er der Architekt der Adserving-Plattform einer der weltweit größten unabhängigen Ad-Networks war. Seine Projekte in früheren Funktionen umfassen die Entwicklung einer der ersten verhaltens- und kontextorientierten Technologien zur Ausrichtung von Anzeigen sowie Methoden zum Onlinestellen der Daten von Auskunfteien zur Ausrichtung von Anzeigen. 

McCartneys Ernennung folgt einem für WideOrbit ereignisreichen Jahr, in dem das Unternehmen seine führende Stellung in digitalen Werbelösungen für Medienunternehmen durch die Übernahme von Fivia mit Sitz in Paris und Admeta mit Sitz in Göteborg (Schweden) sowie das in Seattle ansässige Abacast verbessert hat. Er wird die Bereiche Business Development, Produktentwicklung und Operations für WideOrbits digitales und programmatisches Geschäft in Europa leiten, darunter die Einbindung von Fivia und Admeta.

„Steves Ernennung ist ein massiver Gewinn für europäische Medienunternehmen, die die enormen Chancen nutzen möchten, die sich durch den Multi-Billionen-Dollar-Übergang von linearen zu digitalen Medien ergeben," erklärt Eric R. Mathewson, Gründer und CEO von WideOrbit. „Seine umfangreiche Sachkenntnis in Ad-Networks, kontextbezogenen Targeting, Big Data und programmatischer Werbung macht ihn zur idealen Person, die die digitalen Operationen von WideOrbit in Europa überwacht und dessen Zukunft gestaltet."

„Ich könnte nicht zufriedener sein, einem Unternehmen beizutreten, das bereit ist, die Kluft zwischen Rundfunkwerbung und digitaler Werbung zu schließen", sagte McCartney. „WideOrbit verwaltet mehr als 30 Milliarden Dollar an jährlichen Werbeeinnahmen und ist ein bewährter Partner für digitale und traditionelle Sendeanstalten, die weltweit zu neuen Methoden der Content-Distribution übergehen. WideOrbit ist einzigartig positioniert und bietet umfassende Werbe-Management-Lösungen, die alle Formen von Medien abdecken, darunter traditionelle, lineare, digitale und die aufstrebenden programmatischen Formen."

Über WideOrbit
WideOrbit (www.wideorbit.com) ) ist führend zunächst in Klasse Sendetechnik und auf der Verkäuferseite der weltweit größte Verarbeiter von Premium-Werbung, wobei das Unternehmen das breiteste Sortiment von Medien abdeckt. WideOrbit setzt sich für Medienunternehmen ein, indem es ihnen hilft, ihr Werbegeschäft leistungsfähiger und rentabler zu führen, vom Kostenvorschlag bis hin zum Geldeingang, über alle Medienplattformen hinweg, über jede Vertriebsmethode, von direktem Verkauf bis hin zur programmatischen Form. WideOrbit-Software verwaltet mehr als 30 Milliarden Dollar an jährlichen Werbeausgaben. Seit 1999 bietet WideOrbit durch hohes ROI, höhere Effizienz und Ertragsoptimierung verlässliche Lösungen für die Medienbranche. Mehr als 2.900 Fernsehsender, Radiosender und Mediennetzwerke rund um den Globus nutzen Traffic-Software von WideOrbit und weitere an die 3.200 Sender laufen auf Radioautomatisierungsplattformen von WideOrbit. Zu den Kunden zählen: Bell Media (Kanada), Canal+ (Frankreich), Corus Entertainment (Kanada), DirecTV, Entercom Communications, Fox Sports, Galavision, Gannett Co., Hearst Television, Madison Square Garden, Meredith Corporation, NBCUniversal, Orange (Frankreich), Rogers Communications (Kanada), Scripps Television Group, Time Inc., Tribune, Yankee Entertainment Sports, Univision, Viacom und mehr als 300 andere führende Medienunternehmen. WideOrbit hat seinen Hauptsitz in San Francisco und Büros in Seattle, Denver, Dallas, Vancouver (Washington), Birmingham, Alabama; Agawam (Massachusetts), New York (New York); London (Großbritannien), Paris (Frankreich) und Göteborg (Schweden).

Contact Information