SOURCE: Cheung Kong Graduate School of Business

Cheung Kong Graduate School of Business

November 07, 2011 14:31 ET

Wissen, was kommt: Chinesische Manager in Spanien nehmen sich Globalisierung chinesischer Firmen vor

VALENCIA, SPAIN--(Marketwire - Nov 7, 2011) - Die in Peking ansässige Cheung Kong Graduate School of Business (CKGSB) exportiert heute chinesische Vor-Ort-Expertise und Erfahrungen nach Europa. Über 50 führende Manager und Hochschullehrer kommen zum Global China Business Meeting. Die Führungskräfte diskutieren zum Thema des diesjährigen Meetings: "Globalisierung chinesischer Firmen". CKGSB ist ein strategischer Partner auf dem zweitägigen Kongress, der jährlich in verschiedenen europäischen Städten stattfindet. Der Kongress bietet den Rahmen für Firmen aus China: Ca. 400 global führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik, Hochschule und gemeinnützigen Organisationen tauschen sich über wichtige Trends aus. CKGSBs führende Teilnehmer bringen sich in die Diskussionen mit ihrem tief greifenden praktischen Verständnis über Chinas Wirtschaftsgeschehen ein. Ihr Wissen ist wesentlich für das Verständnis, wie chinesische Firmen sich in den kommenden Jahren zu etablierten Marken entwickeln werden.

Die Führungskräfte nehmen zurzeit am China-CEO-Programm der CKGSB teil, dem bedeutendsten Manager-Fortbildungskurs in China. Es stützt sich auf die einflussreichsten und dynamischsten Wirtschaftsführer Chinas und ist laut Businessweek ein "Who-is-Who" der chinesischen Wirtschaft.

Höhepunkte des diesjährigen Global China Business Meeting sind u.a. zwei Podiumsdiskussionen unter der Leitung der CKGSB. Die erste zum Thema "Neuentwicklung der Finanzdienstleistungen" befasst sich mit der Zukunft der Finanzmärkte Chinas und wird von Prof. Mei Jianping, Hochschullehrer für Finance an der CKGSB, moderiert. Mehrere Studenten der CKGSB werden im Panel vertreten sein, darunter Wang Jianping, Vorstandsvorsitzender und Präsident der Bank of Dalian, die 2010 eine Bilanzsumme von über 27 Mrd. USD auswies.

Die andere von CKGSB geleitete Diskussion dreht sich um "Entwicklungstreiber für Chinas Privatsektor" und wird von Henry Cao, CKGSB-Professor für Finance, geleitet. Auch hier sitzen mehrere CEO-Programmteilnehmer im Panel, darunter Liang Xinjun, CEO von Fosun International, einem der größten Privatunternehmen Chinas.

In den kommenden Jahren wird CKGSB weiterhin Wissenslücken zwischen Ost und West schließen. Dazu werden globale Executive-Education-Programme und Executive-MBA-Programme aufgelegt, in denen Wirtschaftsführer der ganzen Welt sich über die Wirtschaftsleben in China und über chinesische Firmen weiterbilden können, die verstärkt zu Global Playern werden. Die Business School konzentriert sich dabei zunächst auf den europäischen Markt.

CKGSB gab kürzlich bekannt, dass Neil Selby, ehemaliger internationaler Direktor für Executive Education an der Oxford Saïd Business School, als Direktor für Executive Education den europäischen Geschäftszweig der CKGSB verstärken wird.

Selby erklärte dazu: "Die CKGSB bietet Firmen in Europa viele Einblicke und Orientierung beim Aufbau guter und nachhaltiger Geschäftsbeziehungen mit den Volkswirtschaften Asiens und insbesondere Chinas. Ich freue mich, zu der Business School zu kommen und ich glaube, dass CKGSB eine glänzende Zukunft in Europa haben wird als Brücke über die dringendsten Wissenslücken, die über diese Volkswirtschaften bestehen, die heute die globale Geschäftslandschaft neu gestalten."

Bild
Firmenlogo: http://release.media-outreach.com/i/Download/236

Über CKGSB
Seit ihrer Gründung im Jahr 2002 ist die in Peking ansässige Cheung Kong Graduate School of Business (CKGSB) Chinas erste selbstverwaltete, gemeinnützige, auf Forschung ausgerichtete Business School. CKGSB besitzt eine Vordenkerrolle in Theorie und Praxis der wirtschaftlichen Realität Chinas und konzentriert sich dabei auf Globalisierungsstrategien chinesischer Unternehmen sowie Wettbewerb und Kooperation zwischen staatlichen, multinationalen und privaten Firmen. Der Lehrkörper der Business School besteht aus Dozenten auf Weltklasseniveau, die globale Spitzeneinrichtungen geschult und ausgebildet haben. Ihr Alumni-Netzwerk setzt sich aus Unternehmern und führenden Managern zusammen, die jeden Tag aufs Neue das Geschäftsleben in China und im Ausland gestalten.

CKGSB hat Außeneinrichtungen in Schanghai und Shenzhen sowie ein Netz von internationalen Geschäftsstellen in London, New York und Hongkong. Sie bietet akademische Grade in MBA, Finance-MBA und EMBA ebenso an wie auch auf China ausgerichtete, englischsprachige Executive-Education-Programme. Die Business School wurde mit finanzieller Unterstützung der Li Ka Shing Foundation (LKSF) gegründet.

Contact Information