SOURCE: Zentrum Mikroelektronik Dresden AG (ZMDI)

Zentrum Mikroelektronik Dresden AG (ZMDI)

July 02, 2013 11:09 ET

ZMDI erweitert seine True-Digital Point-of-Load Controller-Lösungen: Mit dem ZSPM1005 kommt ein "Hybrid"-Controller-Baustein neu auf den Markt

DRESDEN, DEUTSCHLAND--(Marketwired - Jul 2, 2013) - Das Dresdner Halbleiterunternehmen ZMD AG (ZMDI), das sich auf die Entwicklung energieeffizienter Lösungen spezialisiert hat, baut sein Produktportfolio im Bereich Smart-Power Management weiter aus. So bringt der globale Anbieter von Analog- und Mixed-Signal-Lösungen für Automobil-, Industrie-, Medizin-, Informationstechnologie- und Verbraucheranwendungen jetzt einen komplett konfigurierbaren, vollständig digitalen und leistungsstarken PWM-Controller-IC-Baustein auf den Markt. Der ZSPM1005 eignet sich für galvanisch nicht-getrennte Abwärtswandler-Lösungen, den sogenannten Point-of-Loads (POL), und regelt eine Ausgangsspannung in einer einphasing Konfiguration. ZMDI erweitert damit seine ZSPM-IC-Familie mit einem Produkt, das speziell für FPGA-Designs und POL-Leistungsmodule (power modules) für einphasige Anwendungen einschließlich Telekommunikation, Basistationen, Server und Speicher entwickelt wurde.

Kunden von ZMDI sind bereits mit den Vorteilen der digitalen ZSPM1000 PWM-Controller-Lösung vertraut. Wie der ZSPM1000 hat auch der neue ZSPM1005 einen digitalen Regelkreis und ist vollständig programmierbar, womit sich die Entwicklungszyklen reduzieren lassen und die Fehlerbeseitigung stark vereinfacht wird. Bei beiden Produkten sorgt die patentierte, digitale Regelung von ZMDI für beste Ergebnisse bei Laständerunen. Dieses Alleinstellungsmerkmal von ZMDI führt zu einer maximalen Leistungsdichte und dem besten Preispunkt für die POL-Lösung.

Der neue ZMDI-Controller stellt zwei Pins zur Verfügung, die dem Anwender die Möglichkeit bietet die Ausgangsspannung, Kompensation und weitere Parametern mit Hilfe externer Widerstände einzustellen. Die Konfigurationsmöglichkeiten für jeden der beiden Pins ist durch die Pink Power Designer™-Software während der Entwicklung frei programmierbar. In der Endanwendung stellt der ZSPM-Controller beispielsweise eine Beziehung vom gemessenen Spannungswert am Konfigurations-Pin und Ausgangspannungswert des Wandlers gemäß der gespeicherten Konfiguration her. Die digital Kommunikation zum Abwärtswandler zur Überwachung oder Konfigurationsanpassungen während des Betriebs ist nicht erforderlich. Der „Hybrid"-Controller-Baustein ist pinkompatibel mit dem ZSPM1000. Dieses Controller Familienkonzept ermöglicht POL Plattformdesigns für Leistungsmodule mit und ohne digitaler PMBus™-Kommunikation.

„Wir nennen das neue Mitglied der ZSPM-Familie einen ‚Hybrid'-Controller, weil es die Leistung und Flexibilität der digitalen Welt bietet und gleichzeitig in der Endanwendung wie eine herkömmliche analoge Controller-basierte POL-Lösung verwendet wird. So bringen wir das Beste der beiden Welten zusammen", sagte Tycho Raab, Product Line Manager bei ZMDI. „Aufgrund der einfachen Handhabung und der Familienstrategie eignet sich diese Lösung ideal für POL-Leistungsmodule, die in FPGA-Designs zum Einsatz kommen".

Vorteile des ZSPM1005:

  • Schnelle Konfiguration und Designflexibilität verkürzen die Produkteinführungszeit
  • Vereinfachte Handhabung und Integration
  • FPGA-Entwickler-freundliche Lösung
  • Höchste Leistungsdichte mit kleinster Grundfläche
  • Pinkompatibel mit dem ZSPM1000 PWM-Controller für POL-Leistungsmodul-Plattformdesigns mit und ohne digitaler Kommunikation
  • Höhere Energieeffizienz bei allen Ausgangslastbedingungen

Verfügbarkeit und Preis
Der ZSPM1005 ist in Serienproduktion. Muster und ZSPM8001-Entwicklungskits sind ab sofort erhältlich.
Bei Abnahme von 5.000 Stück liegt der Stückpreis des ZSPM1005 bei 1,68 EUR bzw. 2,35 USD.

Über ZMDI
Die Zentrum Mikroelektronik Dresden AG (ZDMI) ist ein weltweiter Anbieter von Analog- und Mixed-Signal-Halbleiterlösungen für Automobil-, Industrie-, Medizin-, Mobile Sensing-, IT- und Verbraucheranwendungen. Diese Lösungen ermöglichen es unseren Kunden, Produkte im Bereich Power Management, Beleuchtung und Sensorik zu entwickeln, die für ein Höchstmaß an Energieeffizienz sorgen.

Der Hauptsitz von ZDMI befindet sich seit über 50 Jahren in Dresden. Weltweit beschäftigt ZDMI mehr als 320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und betreut seine Kunden über Verkaufsniederlassungen und Designcenter vor Ort in Deutschland, Italien, Bulgarien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Japan, Korea, Taiwan und den Vereinigten Staaten.
Weitere Informationen finden Sie unter www.zmdi.com.

Die URL für diese Pressemitteilung lautet http://www.zmdi.com/news/press-releases-news/
Klicken Sie auf „Gefällt mir" auf der Facebook-Seite von ZMDI unter www.facebook.com/ZMDINT
Folgen Sie ZMDI auf Twitter unter www.twitter.com/ZMDINT
Treten Sie dem Profil von ZMDI auf Linkedin bei unter http://linkd.in/NiUwKx

Contact Information

  • Ansprechpartner:
    Daniel Aitken
    ZMDI Global Director of Corporate Marketing and Communications
    T +001 438 288 3668
    daniel.aitken@zmdi.com